F - Süd-West-Frankreich

Die Weinregion Südwest-Frankreich – auf Französisch „Sud-Ouest“ – ist ein Mosaik zahlreicher eigenständiger Weinanbaugebiete und umfasst 29 AOP (Appellation d’Origine Protégée) und 14 IGP (Indication Géographique Protégée) Herkünfte.

Sie alle liegen zwischen dem

  • Zentralmassiv, dem
  • Atlantik und dem
  • Pyrenäenvorland.

Toulouse gilt als Hauptstadt dieser weitläufigen Weinregion.

Zu den bekanntesten Anbaugebieten in Sud-Ouest zählen

  • Cahors oder
  • Gaillac im Osten sowie
  • Madiran und die
  • Côtes de Gascogne
  • Buzet

im westlichen Teil der Region. Jedoch sind es auch gerade die vielen kleineren Appellationen, die sich zu entdecken lohnen, wie beispielsweise Saint-Mont, Gaillac, Pacherenc du Vic-Bilh oder Jurançon. So unterschiedlich die Namen, so unterschiedlich die Weine und Weinstile, die dort erzeugt werden.