3% MwSt-Rabatt Der Rabatt wird im Warenkorb abgezogen

Rebenhof - Johannes Schmitz

Der Rebenhof in Ürzig an der Mosel ist ein alteigesessenes Familienweingut, dass heute von Johannes Schmitz geleitet wird. Hier gelingt es lange Tradition und moderne Kellertechnik gekonnt zu vereinen. Generationen von Weinliebhabern schwören auf

Weiterlesen

die Riesling Weine vom Rebenhof.

Grundlage für die Weine sind Trauben aus den Steilhängen in der Ürziger Moselschleife und in der Lage Erdener Treppchen. Je nach Lage der Weinberge werden die Reben unterschiedlich durch die Faktoren: Terroir, Sonne, Wind, Regen und Nebel beeinflusst, was sich in den Weinen aus den unterschiedlichen Lagen widerspiegelt. Als Pfahlwurzler holt sich die Rebe Wasser und Mineralien aus tieferen Bodenschichten. Die Arbeiten im Weinberg erfolgen unter Rücksichtnahme auf die Natur: Nützlinge werden gefördert, Schädlinge und Krankheiten mit geringst möglichen Mitteln bekämpft.

Der Rebenhof gehört zu den wenigen Betrieben in deren Weinbergen in Ürzig noch wurzelechte Reben wachsen, da die Reblaus auf dem roten Boden (roter Schiefer und Vulkangestein) keinen Schaden anrichten konnte. Teilweise sind die Reben 60 bis 100 Jahre alt, bringen dadurch nur kleine Erträge, aber von hoher Qualität. Weine aus dem Würzgarten sind durch würzige Mineralität mit Aromen von Pfeffer, Muskat und Kräutern gekennzeichnet. Im Erdener Treppchen sind die Reben maximal 40 Jahre alt. Das Terroir gibt den Weinen viel Aroma und Mineralität, sowie moderate Alkoholwerte mit. Selektive Handlese, schonende Traubenverarbeitung, natürliche Vergärung und Reife lassen aus diesen Trauben hochwertige Riesling Weine entstehen. Riesling vom Rebenhof ist für seine intensiven Fruchtaromen und die kräftigen Mineralien der unterschiedlichen Terroirs bekannt.

Regelmäßig werden die Weine bei Eichelmann und anderen Weinkritikern hoch gelobt.