Icon X

Gratis Weintaschen ab
einer Bestellung von 199€

Weintueten

Cave d'Aleria Korsika

Die Cave d’Aleria und ihre 1500ha Weinberge liegen in der östlichen Tiefebene Korsikas. Das Geheimnis dieser besonderen Weine? Neben dem fundierten seit Generationen überlieferten Wissen, ist auch das Team von Fachleuten, das den Winzern zur Seite steht, von großer Bedeutung. Önologen, Agraringenieure, Kellertechniker betreuen Weinberge und Kellertechnik, entwickeln neue Ideen. Hierzu gehört auch der Ausbau der Weine in Amphoren – eine alte Technik neu entdeckt. Man glaubt es kaum, aber die Weine gewinnen Reinheit und Mineralität. Mit ihrer modernen Kellertechnik ist die Cave d’Aleria der Vorzeigebetrieb Korsikas. Quasi das Schaufenster der Vielfalt korsischer Weine.
Die Weinberge werden von der Sonne verwöhnt. Parzellen, die zwar vom identischen Klima beeinflusst werden, aber unterschiedliche Terroirs in verschiedenen Höhenlagen haben, liefern eine Vielfalt an Trauben. Charakteristische Weine, die Aromen dunkler Früchte, Mineralität, cremige Taninne oder Terroir Noten besonders zum Ausdruck bringen – je nach Cuvée.

Weiterlesen


Nur aus den passenden Rebsorten können bemerkenswerte Weine entstehen. Die typischen korsischen Rebsorten, die aus Italien stammen (da Korsika lange zu Italien gehörte):
  • Vermentinu: eine sehr alte Weißweinrebe, Im Mund gehaltvoll, leicht salzig.
  • Biancu Gentile: für ausdrucksstarke Weißweine mit zitronengelber Farbe.
  • Sciaccarellu: schöne Rosés mit Röstnoten und Duft von Macchiablüten.
  • Niellucciu: rassige Rotweine mit Aromen roter Früchte, Veilchen und Aprikosen.

Werden inzwischen durch französische Rebsorten: Grenache (Alicante Corse oder Elegante), Merlot und Syrah ergänzt.
Für jeden Geschmack gibt es zu jeder Gelegenheit den passenden Wein. Aus dem Zusammenspiel von Rebsorte und Terroir entsteht die Persönlichkeit: Farbe, Tannin und Alkoholgehalt der Weine.