Weinbauregion a class=

Die Weinregion Elsass (Alsace) erstreckt sich unmittelbar hinter der deutschen Grenze, im Schutz der Vogesen. Entlang der 170 Kilometer langen Elsässer Weinstraße, die 2013 ihr 60-jähriges Bestehen feiert, lassen sich die Winzerdörfer hervorragend erkunden und die elsässischen Weine entdecken. Von Marlenheim im Norden bis Thann im Süden führt die „Route des Vins“ vorbei an traditionellen Winzerdörfern wie Ribeauvillé, Riquewihr oder Kaysersberg, mit urigen „Winstubs“, wunderschönen Fachwerkbauten und charmanten Gässchen. Auch die Städte Colmar und Strasburg sind beliebte Reiseziele.

 

Die Elsässer Winzer und ihre Weine
Im Elsass bauen rund 4.600 Winzer auf 15.600 Hektar Weine an. Die Besonderheit im Elsass: Die Weine werden nur aus je einer Rebsorte hergestellt (mono-cépage), sind also reinsortige Weine. So kommen die charakteristischen Merkmale der Trauben und ihr Terroir besonders zur Geltung. Im Elsass werden zu mehr als 90 Prozent Weißweine produziert. Der Elsässer Riesling steht für finessenreiche Weine mit subtilen Fruchtnoten; Weißburgunder (Pinot Blanc) ist ein frischer, leicht fruchtiger Wein mit Pfirsich- oder Apfelaromen. Der Elsässer Gewurztraminer besticht mit einer aromatischen Vielfalt, die von exotischen Früchten über Blütennoten bis hin zu Zitrus- und Gewürzaromen reicht. Elsässer Grauburgunder (Pinot Gris) sind runde, komplexe Weine mit typisch rauchigen Noten. Sylvaner d’Alsace sind frische, leichte Weine mit fruchtigen und floralen Aromen. Der Spätburgunder (Pinot Noir) lässt fruchtig-leichte Rotweine mit Kirsch- und Beerennoten (Himbeere, Brombeere) und samtigen Tanninen entstehen.

 

Die edelsten Elsässer Weine stammen aus den 51-Grand-Cru-Lagen. Das sind fest definierte Weinberge, in denen die Weine nach besonders strengen Richtlinien angebaut werden und strikten Kontrollen unterliegen. Für diese Appellation (AOC Alsace Grand Cru) sind ausschließlich Riesling, Gewurztraminer, Pinot Gris und Muscat zugelassen. Neben der AOC Alsace Grand Cru gibt es im Elsass die AOC Alsace sowie die AOC Crémant d’Alsace – der feinperlende Schaumwein, der nach der Champagnermethode, also mit einer zweiten Gärung in der Flasche, hergestellt wird. Der Crémant d’Alsace wird aus den Rebsorten Pinot Blanc, aber auch Pinot Gris, Pinot Noir, Riesling oder auch Chardonnay gewonnen. Einen besonderen Status haben Vendanges Tardives (Spätlese) und Sélection de Grains Nobles (

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2