Icon X

Gratis Weintaschen ab
einer Bestellung von 199€

Weintueten

Château Doyac

Das Weingut Château Doyac, an der nördlichen Grenze zu Saint Estephe gelegen, wird von Astrid und Max de Poutales geführt. Für die Gegend des Médoc ganz untypisch ist die Ausrichtung mit Merlot, was auf den reinen Kalkstein mit einer sehr geringen Lehmauflage zurückzuführen ist, auf dem die Trauben wachsen. Die Reben haben ein Alter von über 25 Jahren und sind mit 7.000 Stock pro Hektar angebaut. Der Ertrag des Weinguts liegt zwischen 30 und 40 Hektolitern. Das jährliche Ergebnis liegt bei etwa 100.000 Flaschen Wein. Die Winzer des Weinguts arbeiten biodynamisch, das heißt alles wird spontanvergoren und komplett entrappt. Die Trauben werden händisch geerntet und im Anschluss mit einer optischen Lasersortierung nach dem Entrappen nachsortiert.

Weiterlesen


So ist der 2018er-Jahrgang der Château Doyac-Weine Bio-zertifiziert, der Jahrgang von 2019 ist biodynamisch bei Demeter zertifiziert. Château Doyac arbeitet komplett Demeter-zertifiziert. Es kommen nur die Trauben in die Vergärung, deren Qualität hervorragend ist – und das spiegelt sich auch im Geschmack der Weine des Weinguts wieder. Etwa 15 Tage nach der Weinlese erfolgt die Fermentation, bei einer Temperatur von etwa 26 Grad Celsius im Inox-Stahl. Danach erfolgt der Ausbau für gute 12 Monate im Holz, wovon es sich bei 25 Prozent um neues Holz handelt. Als Berater steht das Team um Marco Balsimelli zur Seite.