3% MwSt-Rabatt Der Rabatt wird im Warenkorb abgezogen

Wein von Château Desmirail

Das Ende des XVII. Jahrhunderts von Jean Desmirail gegründete Weingut Château Desmirail liegt in der Gemeinde Cantenac im süd-östlichen Teil der Appellation Margaux. Mitte des letzten Jahrhunderts wurde das Familienweingut von der Familie

Weiterlesen

Sipière erworben zu der auch der Leiter von Château Margaux gehörte. In diese Zeit fällt auch die Klassifizierung des Châteaus als Troisième Cru Classé. 1855 wurde die Klassifizierung im Rahmen der Weltausstellung in Paris eingeführt. Anfang des XX. Jahrhunderts, 1905, verwaltete Robert Mendelssohn, ein Neffe des berühmten Komponisten, Château Desmirail. Später, 1982, kaufte einer der größten Besitzer von Weinbergen im Bordelais, Lucien Lurton das Château mit seinen Weinbergen. 1992 erhielt sein Sohn Denis Château Desmiral im Zuge der Aufteilung der Châteaus an die 11 Kinder von Lucien Lurton.

Denis Lurton leitet die Geschicke von Château Desmirail im Sinne seines Vaters. Die herausragende Qualität der Weine ist oberstes Gebot. In Weinberg und Keller wird gemäß den Vorgaben von a lutte raisonnée dem naturnahen Weinbau gearbeitet. Renovierung des Kellers, Bau eines neuen Kellers für Holzfässer ? zum Ausbau der ältesten Parzellen zählen zu den Neuerungen.

Typische rote Rebsorten des Bordelais: Cabernet Sauvignon und Merlot liefern die Grundlage für die Weine. Sie wachsen in den besten Terroirs des Anbaugebiets Margaux. Alle Weine reifen 12 Monate im Barrique jährlich werden 40% erneuert. Dies sind die Grundlagen für die perfekten, eleganten Weine mit viel Finesse aus einer Appellation, die zu den wertvollsten der Welt gehört. Die kräftigen Weine mit viel Struktur und spürbarem Tannin sollten auf jeden Fall eine Stunde dekantiert werden, um ihr gesamtes Potential entfalten zu können