Icon X

Gratis Weintaschen-Set mit
Weihnachts-Sprüchen

Weintueten Weihnachts-Sprüche

ab einer Bestellung von 199€

Chandon de Briailles

Domaine Chandon de Briailles, in Savigny les Beaunes, wurde 1834 gegründet. Die Weinberge mit wertvollem Terroir liegen zwischen Beaune und Corton. 2001 übernahmen Francois de Nicolay und seine Schwester Claude die Leitung der Domaine.

Schon 1998 begann man die Weinberge ausschließlich biologisch-organisch zu bearbeiten. Francois de Nicolay führte diese Idee fort und seit dem Jahrgang 2005 wird komplett biodynamisch gearbeitet. Bodenbearbeitung erfolgt mit Pflug (von Pferden gezogen) und Hacke. Pflanzenschutz nur als Reaktion auf Probleme im Weinberg. Minimaler Einsatz von Kupfer. Seit 2011 ist die Domaine de Chandon de Briailes zertifiziert.

Zum Portfolio der Domaine zählen Lagen in den besten 1ers Crus in Savigny und Pernand-Vergelesses sowie beste Lagen in Corton-Bressanses imd Corton Clos du Roi. Wobei in diesen Pinot Noir Lagen auch Chardonnay Reben wachsen....

Weiterlesen

Auch im Keller wird möglichst nicht in Entwicklung des Weins eingegriffen damit das Besondere der Lagen unverfälscht zum Ausdruck kommt – „neo-klassischer“ Burgunderstil! Die Trauben werden als ganzes gepresst und dann per Schwerkraft in die meist alten Barriques im unterirdischen Keller aus dem 13. Jahrhundert geleitet. Hier erfolgen die malolaktische Gärung und die weitere Gärung. Danach bleiben die Weine auf der Hefe bis zur Abfüllung nach 12 – 16 Monaten (keine Schönung, keine Filtration).

Die Rotweine durchlaufen eine traditionelle Gärung im offenen Holzfass (stetige Kontrolle von Temperatur, Dichte, flüchtige Säure usw.) – Premiers Crus und Grand Crus mit hohen Anteilen an Rappen. Danach Ableitung in Barriques im alten unterirdischen Keller (analog zu den Weißweinen). Hier entstehen „Naturweine“ im klassischen Sinn: ohne Ansäuerung, Hefen, Schönung, keine Filtration, minimaler Einsatz von Schwefel .