3% MwSt-Rabatt Der Rabatt wird im Warenkorb abgezogen

Champagne von Mailly Grand Cru

Mailly, eine kleine Winzergenossenschaft im Bergland von Reims, wurde 1927 während der Wirtschaftskrise von kleineren Winzern der Gegend gegründet. Da sie ihre Trauben nicht mehr an die großen Champagnerhäuser in Epernay und Reims

Weiterlesen

verkaufen konnten, beschlossen sie ihren eigenen Champagner zu produzieren. Die notwendigen Keller bauten sie in die Kreidefelsen, um perfekte Ausbau- und Lagermöglichkeiten zu schaffen.

Das Terroir der Montagne de Reims besteht aus einem tiefen Untergrund aus Kreide, der an der Oberfläche Kalkgestein bedeckt ist. Die einzelnen Parzellen sind in verschiedene Himmelrichtungen ausgerichtet, wobei die meisten Richtung Norden liegen. Jede Einzellage wird für sich vinifiziert. Die Rebflächen sind als Grand Cru Lagen das Beste vom Besten eingestuft. 75% der Rebflächen sind mit Pinot Noir und 25% mit Chardonnay bestockt. In Mailly gibt es keine Rebflächen mit Meunier, der ja auch zu den drei für Champagner zugelassenen Rebsorten zählt. ´

Die Champagner aus dem Hause Mailly zeichnen sich durch ihre einzigartige Qualität aus. Pinot Noir verleiht dem Champagner Frische und besondere Mineralität, die einen Grand Cru auszeichnen. Chardonnay fügt sich perfekt ins Bild indem er Harmonie und Feinheit ergänzt. Der hauptamtliche Kellermeister des Hauses kennt die Besonderheiten der einzelnen Lagen sehr genau und berät die Winzer bei den im Weinberg anfallenden Arbeiten. Im Keller liegt es dann in seiner Hand den Ausbau der einzelnen Parzellen festzulegen: in kleinen Tanks oder im Fass. Auf dieses Art und Weise steht ihm eine große Auswahl von außergewöhnlichen Weinen zur Verfügung, deren Verschnitt die Grundlage für die späteren aromatischen Grand Cru Champagner liefert.