3% MwSt-Rabatt Der Rabatt wird im Warenkorb abgezogen

Eine Auswahl der besten Winzer aus Deutschland

Deutschland hat einiges zu bieten, wenn es um den Weinanbau geht. Rund 80.000 Winzer bauen auf ungefähr 102.000 Hektar Rebfläche Wein an. Auf etwa 65 % der Rebfläche werden Weißweinsorten angebaut, die restlichen 35 Prozent sind mit Rotweinsorten bestückt.

Weiterlesen

Mehr als 140 Rebsorten sind für den Qualitätsweinbau zugelassen. In Deutschland wird bereits seit über 2000 Jahren Wein angebaut, schon die Kelten und die Römer wussten um den guten Geschmack eines edlen Tropfens.

Insgesamt sind in Deutschland mehr als 140 Rebsorten für den Qualitätsweinbau zugelassen, jährlich werden über 9 Millionen Hektoliter Wein erzeugt. International gesehen gehört Deutschland zu den eher kleineren Weinbaunationen, weiterhin wird mehr Weißwein (65 %) als Rotwein (35 %) angebaut.

Nach dem deutschen Weingesetz von 1994 gibt es in Deutschland 13 Anbaugebiete für Qualitäts- und Prädikatswein, 6 der Anbaugebiete liegen entlang des Rheins, welcher sich klimatisch positiv auf den Weinanbau auswirkt.

  • Ahr
  • Baden
  • Franken
  • Hessische Bergstraße
  • Mittelrhein
  • Mosel
  • Nahe
  • Pfalz
  • Rheingau
  • Rheinhessen
  • Saale-Unstrut
  • Sachsen
  • Württemberg

Die Top-Weinbauregionen in Deutschland

Mosel

Das Anbaugebiet Mosel liegt in Rheinland-Pfalz und zu einem kleinen Teil im Saarland. Die Rebfläche umfasst etwa 10.000 Hektar und erstreckt sich entlang der Mosel sowie an ihren Nebenflüssen Saar und Ruwer. Bis zum Jahr 2007 wurde das Anbaugebiet Mosel-Saar-Ruwer genannt. Mosel ist das fünftgrößte Anbaugebiet und außerdem auch das älteste Weinbaugebiet in Deutschland. Hauptsächlich wird hier Riesling angebaut.

Typische Rebsorten:
  • Riesling
  • Müller-Thurgau
  • Elbling
  • Spätburgunder
  • Kerner
  • Dornfelder
  • Weißer Burgunder

Rheinhessen

Rheinhessen ist Deutschlands größtes Anbaugebiet mit 26.516 Hektar Rebfläche. Das Anbaugebiet liegt in Rheinland-Pfalz am Flusslauf des Rheins zwischen Bingen, Alzey, Worms und Mainz, rund 6.000 Winzer erzeugen hier eine Vielfalt an Weinen, jährlich werden hier etwa 2,5 Millionen Hektoliter Wein produziert.

Typische Rebsorten:
  • Müller-Thurgau
  • Silvaner
  • Riesling
  • Dornfelder
  • Scheurebe

Pfalz

Die Pfalz ist flächenmäßig mit ca. 23.500 Hektar Rebfläche das zweitgrößte Anbaugebiet Deutschlands. Das Gebiet liegt zwischen dem Pfälzer Wald und der Rheinebene, erstreckt sich entlang des Haardt-Gebirges, mitten hindurch zieht sich die Deutsche Weinstraße. Hier werden überwiegend Weißweine hergestellt. Tradition und langjährige Erfahrung garantieren einen hohen durchschnittlichen Qualitätsstandard in der Pfalz.

Typische Rebsorten:
  • Riesling
  • Dornfelder
  • Sauvignon Blanc
  • Grauburgunder
  • Müller-Thurgau
  • St. Laurent

Rheingau

Das Anbaugebiet Rheingau liegt zwischen Rheinufer und Taunus und erstreckt sich bis nach Lorch, die Weinberge umfassen rund 3.000 Hektar und erstrecken sich über eine Länge von ca. 50 Kilometern entlang des Rheinufers. Trotz der geringen Anbaufläche ist Rheingau in qualitativer Hinsicht dank der hervorragenden klimatischen Bedingungen das bedeutendste deutsche Anbaugebiet. Auf rund 85 Prozent der Rebfläche werden Weißweinsorten angebaut, die restliche Fläche ist mit Rotweinsorten bestückt.

Typische Rebsorten:
  • Riesling
  • Spätburgunder
  • Grauburgunder
  • Weißer Burgunder
  • Chardonnay
  • Sauvignon Blanc

Nahe

Das Anbaugebiet Nahe liegt zwischen Mosel und Rhein und wird seit 1971 als eigenständiges Anbaugebiet geführt. Die Rebfläche beträgt insgesamt etwa 4.000 Hektar, die Weingärten erstrecken sich entlang des Flusses Nahe.  Rund 75 % der Rebflächen sind mit Weißweinsorten bestückt, 25 % mit Rotweinsorten.

Typische Rebsorten:
  • Riesling
  • Müller-Thurgau
  • Grauburgunder
  • Dornfelder
  • Silvaner
  • Spätburgunder
  • Scheurebe
  • Bacchus
  • Kerner

Baden

Das Weinanbaugebiet Baden liegt in Baden-Württemberg und ist das drittgrößte Weinbaugebiet Deutschlands. Es erstreckt sich über 400 Kilometer. Hier werden auf rund 16.000 Hektar Fläche Reben angebaut und jährlich durchschnittlich 1,1 Millionen Hektoliter Wein produziert. Baden ist bekannt für seine Burgundersorten, hauptsächlich wird hier Spätburgunder kultiviert. 55 Prozent der Rebfläche ist mit Weißweinsorten bestückt, die restlichen 45 Prozent mit Rotweinsorten.

Typische Rebsorten:
  • Müller-Thurgau
  • Spätburgunder
  • Grauburgunder
  • Bacchus
  • Gutedel
  • Muskateller

In den 13 Anbaugebieten Deutschlands werden Qualitätsweine nach dem deutschen Weingesetz hergestellt. Es gibt eine große Vielfalt an regionaltypischen Weinen und der deutsche Wein liegt aktuell wieder hoch im Trend, nie zuvor war deutscher Wein so gut. Viele Weine aus Deutschland sind auch international heiß begehrt.

Unser Motto ist „Wir kennen Wein und Winzer“. Nur intensive Arbeit und eine sorgfältige Weinproduktion erzeugen hervorragende Weine. Wir können dank unseres seit 130 Jahren bestehenden Weinversands auf jahrzehntelange Erfahrung und Fachwissen zurückblicken und suchen für Sie stets individuelle, geschmackvolle Weine von hoher Qualität für Ihren privaten Weinkeller.