3% MwSt-Rabatt Der Rabatt wird im Warenkorb abgezogen

Château le Gay

Das Weingut Château le Gay in Artiques-près-Bordeaux, Gironde, befindet sich seit 1922 im Besitz der Familie Boursaud. Damals wurden nur 15% der Gesamtfläche für den Weinbau genutzt. Jean Boursaud bestockte die vorhandenen Weinberge neu – die darauf wachsenden Reben lieferten aufgrund ihres Alters nur noch sehr kleine Erträge – und legte neue Weinberge an.

Weiterlesen

Ebenso wurden die Gebäude renoviert und die für die Spezialisierung auf Wein notwendigen Investitionen getätigt. Zunächst wurden nur Weißweine hergestellt. In den 60er Jahren erfolgte, mit der Unterstützung seines Sohnes Claude, die Ergänzung mit Rotwein Reben.

Claude führte das Weingut ab 1970 weiter und forcierte den Anbau von Rotwein Reben. Seit 1991 sind seine Kinder ebenfalls auf dem Weingut tätig. Im Zuge der Erweiterung der Fläche kamen auch weitere Produkte wie Rosé und ein Crémant de Bordeaux als Ergänzung hinzu.
Das zu Anfang sehr ländlich gelegene Weingut liegt heute nahe der Stadt Bordeaux auf den Hügeln um Bordeaux mit ihren Ton und Schlammböden. Bestockt sind sie mit Merlot, Cabernet Franc, Malbec, Petit Verdot, Sauvignon und Sémillon.

Als Konsequenz zur heutigen Stadtnähe und auch dem erfolgten Klimawandel hat sich die Notwendigkeit der veränderten Arbeitsmethoden in Weinberg und Keller ergeben. Familie Boursaud legt Wert auf den Respekt für das Terroir und die Umwelt. Um ein Zeichen für ihr Engagement hinsichtlich der Qualität der Arbeit zu setzen haben sie die Charte du Vigneron Indépendant unterzeichnet und dürfen das dazu gehörende Logo verwenden. Dieses Logo garantiert dem Kunden, dass dieser Wein vom Winzer selbst hergestellt, selbst vermarktet ist und er sich der modernen Tradition der Weinherstellung verpflichtet.