Domaine Philippe Girard

Die Domaine Philippe Girard liegt in dem malerischen Ort Savigny-Les-Beaunes in der Nähe der Stadt Beaune, die seit dem Mittelalter berühmt ist. Der kleine Ort im Herzen des renommierten Weinbaugebietes Bourgogne gruppiert sich um die

Weiterlesen

mittelalterliche Kirche aus dem 12. Jahrhundert sowie um das aus dem gleichen Jahrhundert stammende Schloss.

Bereits in fünfter Generation bewirtschaftet Familie Girard die Weinberge vor den Toren Beaunes. Die 10ha Weinberg unterteilen sich in einzelne Parzellen in den Gemeinden: Savigny-Les-Beaunes. Pernand-Vergelesses, Aloxe-Corton, Nuits Saint Georges, Pommard und Volnay. Philippe Girard führt heute das Weingut gemeinsam mit seinem Sohn Arnaud, der bis 2009 nach seinem Studium in Neuseeland gearbeitet hat. In Weinberg und Keller gelten die traditionellen Vorgaben, wobei der Ausbau der Weine gemäß den Grundlagen für naturnahen Weinbau erfolgt. Seit 2014 gibt es ein modernes Kellergebäude in dem die Holzfässer für den 10-12 Monate dauernden Ausbau liegen. Grundlage der Rotweine sind Pinot Noir Reben, die bis zu 70 Jahre alt sind.

Domaine Philippe Girard ist seit 2014 ein Weingut in dessen Weinen sich Tradition und Moderne zum Wohle der Qualität perfekt verbinden. Jeder Wein bringt das Besondere des Kalk-Schiefer Terroirs der unterschiedlichen Lagen perfekt zum Ausdruck.