Meyer-Näkel - Dernau

Meyer-Näkel ist ein renommiertes Familienweingut an der Ahr, das 1950 von Paula Meyer und Willibald Näkel gegründet wurde. Unter ihrem Sohn Werner entwickelte sich das Weingut zu einem Ahr-Klassiker. Ahrweine wurden mit seiner

Weiterlesen

Hilfe prominent. Die Ahr verdankt ihm maßgeblich ihren Aufschwung. Heute führen die Töchter Dörte (seit 2008) und Meike (seit 2005), beide haben in Geisenheim Weinbau studiert, das Weingut fort. In den Schieferhängen der besten Lagen der Region: Walportzheimer Kräuterberg, Dernauer Pfarrwingert, Neuenahrer Sonnenberg und Ahrweiler Silberberg wachsen die Reben für die qualitativ hochwertigen Weine. Hauptrebsorte ist von jeher Spätburgunder. Hinzu kommen kleinere Mengen von Frühburgunder, etwas Weißburgunder (seit 2003) und Riesling.

Inzwischen verzichtet man auch bei Meyer-Näkel auf den Einsatz von Herbiziden im Weinberg. Die Weine werden alle trocken ausgebaut. Die Klassiker werden, die als Zechwein gedacht sind, werden nicht im Holz ausgebaut. Die großen Gewächse werden im Barrique ausgebaut jährlich 70% neue.

Jede Lage bringt einen Wein mit individuellem Stil hinsichtlich Geschmack, Säure, Tannin, Aromen und Struktur hervor. Es lohnt sich die gesamte Kollektion zu probieren.

Für namhafte Weinkritiker und Weinführer wie Eichelmann, Vinum Wineguide, Gault Millau und andere gehören die Rotweine des Weinguts Meyer-Näkel zu den Spitzengewächsen der Ahr. Eichelmann hat Werner Näkel den Ehrenpreis für das Lebenswerk verliehen: Werner Näkel gehört zu der Handvoll von Winzern, denen der deutsche Wein sein heute hohes Renommee zu verdanken hat. Erklärt Gerhard Eichelmann bei der Preisverleihung.

Feinschmecker: Werner Näkel und seine Töchter pflegen einen Rotweinstil, der an der Ahr eher selten ist: elegant, geschmeidig und charmant präsentieren sich die einfachen Roten, aber auch die Großen Gewächse.