3% MwSt-Rabatt Der Rabatt wird im Warenkorb abgezogen

Bernkasteler Ring die Riesling Weingüter

Der BERNKASTELERRING e.V. Riesling-Weingüter seit 1899 ist die älteste Weinversteigerungs-Gesellschaft im Weinbaugebiet Mosel-Saar-Ruwer. Gegründet am 29. April 1899 in Berncastel-Cues als Vereinigung von

Weiterlesen

Weingutsbesitzern der Mittelmosel seit dem Jahr 1901 werden Riesling-Weinversteigerungen in Bernkastel-Kues durchgeführt.

Voraussetzung für die Mitgliedschaft war schon damals die Art der Reben (=Riesling-Anbau), die Güte der Lagen, die Sorgfalt der Bebauung der Weinberge mit besonderem Augenmerk für die Pflege des Rieslings in den steilen Schieferlagen und die Qualität der Weine. Diese Grundsätze besitzen noch heute, nach mehr als 100 Jahren, ihre volle Gültigkeit.

Heute umfasst der BERNKASTELER RING 34 Weingüter an Mosel, Saar und Ruwer von Wiltingen an der Saar bis nach Winningen an der Terrassen-Mosel auf über 250 km Flusslänge im europäischen Tal der Mosel.

Die überwiegende Zahl der Mitgliedsweingüter besteht aus traditionellen Familienbetrieben, die in der Traubenerzeugung, Weinbereitung und Vermarktung selbst aktiv sind. Den Vorgaben der Gründergeneration folgend, bewirtschaften sie einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Riesling-Weinbergen, nicht wenige sogar 100%, und fühlen sich der besonderen Qualität nach wie vor verpflichtet. Die naturnahe Pflege der Weinberge in den landschaftsprägenden Steillagen ist heute zugleich ein wesentlicher Beitrag zum Erhalt unserer über 2000 Jahre alten Kulturlandschaft an Mosel, Saar und Ruwer.

Trotz höchster Erzeugungskosten und begrenzter Erntemengen sehen die RING-Weingüter im Erhalt der Steillagen die entscheidende Grundlage zur Bewahrung von Qualität und Unverwechselbarkeit der Riesling-Weine von Mosel, Saar und Ruwer.

Den Beweis für das hohe Qualitätsniveau der ältesten Vereinigung von Prädikatsweingütern an Mosel-Saar-Ruwer liefern die RING-Weingüter jährlich bei der großen Riesling-Präsentation des neuen Jahrgangs Anfang Juni und bei der traditionellen Riesling-Prädikatswein-Auktion Mitte September in Kloster Machern in Bernkastel-Wehlen.

Zahlreichen Erfolge, Ehrungen und Auszeichnungen bei diversen nationalen und internationalen Wein-Wettbewerben und Vergleichsverkostungen in den letzten einhundert Jahren belegen eindrucksvoll den hohen Qualitätsstandard der Mitgliedsweingüter.

Bereits seit 1971 mit dem damaligen Weingesetz werden bei der Versteigerung in Bernkastel-Kues auch trocken und fein herb ausgebaute Riesling-Kreszenzen, vom Kabinettwein bis zur Auslese, mit ausgeboten und stellen oft 30 % des Gesamt-Angebotes.

Daher lag es nahe, dass sich der Bernkasteler Ring seit Mitte der 80er Jahre schon dem heute überallaktuellen Thema Wein & Essen gewidmet hat. Seit dem Jahrgang 2005 vinifizieren die Weingüter im Ring Große Gewächse. Dies ist die neue Premiumlinie geschmacklich trockener Weine vollfruchtige, delikate Essensbegleiter.

Die zahlreichen Bewerbungen um Mitgliedschaft im BERNKASTELERRING bestätigen die Philosophie und den richtigen Kurs der ältesten, aber voll aktiven Weinauktionsgesellschaft an Mosel-Saar-Ruwer, die1999 ihr einhundertjähriges Jubiläum feiern konnte