3% MwSt-Rabatt Der Rabatt wird im Warenkorb abgezogen

Weingut Ernst Clüsserath - Trittenheim

Das milde Klima des Moseltales und die Schieferverwitterungsböden bieten dem Riesling ideale Wachstumsbedingungen. Daher konzentriert sich das Weingut konsequent auf diese Rebsorte. Schon Anfang der 1980er Jahre begann Ernst Clüsserath damit,

Weiterlesen

in seinen Weinbergen die natürlichen Wildkräuter wachsen zu lassen, um eine Begrünung zu erzielen. Damit wurde ein Lebensraum für Nützlinge geschaffen und das natürliche Gleichgewicht wiederhergestellt.

Der Eichelmann 2017:

Mit dem Jahrgang 2016 kann das Weingut wiederum einen bemerkenswert ausgeglichenen Jahrgang vorlegen. Ein saftiger Schaumwein, der Frische mit einer gewissen Fülle verbindet, aber dennoch seine animierende Art behält, gehört ebenfalls dazu wie der überdurchschnittlich gute, saftige Literriesling. Leicht unruhig-hefig wirkte bei der Verkostung die fast trockene Spätlese aus dem Fass Nr. 19, wies aber Potenzial auf. Ein Sonderlob gebührt der saftigen, nicht zu süßen feinherben Spätlese, auch der Kabinett ist ausgezeichnet balanciert. Duftig, mit Noten von Pfirsich und Nektarinen präsentiert sich die Versteigerungsauslese – ein eleganter, ruhiger, keineswegs übertrieben süßer Spitzenwein.

Stuart Pigott in seinem Buch Wein spricht deutsch

Es sind straffe, gradlinige Weine, die immer eine individuelle Note besitzen.