Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Friedrich Kroté Weinversand · Casino Weinversand Koblenz GmbH (im Folgenden »Friedrich Kroté Weinversand«)

Unsere Lieferbedingungen sind kundenfreundlich. Ein Kauf in unserem Hause soll bequem und vorteilhaft sein.
Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

 

1. Lieferung
Frei-Haus-Versand innerhalb Deutschlands: ab 150,00 € Warenwert an eine Empfangsadresse. Geben Sie bitte eine Empfangsadresse an, bei der tagsüber angeliefert werden kann! Wir erheben eine Versandpauschale von 7,90 € bei einem Auftragswert unter 150,00 €. Wir haben keine Mindestbestellmengen pro Sorte und Auftrag. Die Weinsorten Ihres Auftrages können Sie in beliebiger Flaschenzahl zusammenstellen – ohne Zusatzkosten. Bis 48 Flaschen erfolgt Postversand durch einen Paketdienst darüber durch Spedition. Wir liefern innerhalb 3-4 Werktagen nach Bestelleingang aus.

Auslandsversand ist möglich – wir versenden in die folgenden Länder: Für Lieferungen nach Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien, Tschechische Republik und Slowakische Republik berechnen wir unabhängig vom Bestellwert pauschal eine Versandkostenpauschale in Höhe von 13,00 EUR pro Bestellung. Für Lieferungen in die Schweiz berechnen wir unabhängig vom Bestellwert eine Versandkostenpauschale in Höhe von 18,00 EUR pro Bestellung. (Bitte bei Auslandsendungen eine Tel.-Nummer bei der Empfangsadresse angeben.) Bei Lieferungen außerhalb von Deutschland können bei der Einfuhr in ein Drittland weitere Kosten entstehen (Zölle, eventuelle Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuern). Diese sonstigen Kosten hat der Kunde zu tragen.


 

2. Preise / Bezahlung / Kostenvereinbarung
Alle Preise sind einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer, Sektpreise enthalten Sekt- und Mehrwertsteuer. Zahlung: Der Rechnungsbetrag ist zahlbar innerhalb 10 Tagen. Teilzahlung ist möglich (nach Vereinbarung). Es steht im freien Ermessen von Friedrich Kroté Weinversand, auf offene Rechnung zu liefern. Ein Anspruch des Kunden hierauf besteht nicht.

Zahlung:

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Kauf auf Rechnung
Sie erhalten von uns eine Rechnung, die auch gleichzeitig Auftragsbestätigung ist. Die Rechnung liegt in der Regel der Lieferung bei. Die Rechnungen sind, wenn nicht anders angegeben, innerhalb von 10 Tagen nach Lieferung ohne Abzüge zahlbar. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten.
Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

PayPal Plus (Visa, Mastercard)
Mit Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet und übermitteln dort Ihre Kreditkartendaten. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordert PayPal unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Bei Neukunden behalten wir uns die Lieferung per Vorkasse, je nach Höhe des Auftrags, vor.
Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

3. Zustandekommen des Vertrages
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. 
Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:
Rechnung
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von drei Werktagen an.
Vorkasse
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail innerhalb von drei Werktagen an, in welcher wir Ihnen unsere Bankverbindung nennen.
Kreditkarte
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an.
PayPal Plus
Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiede Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Dadurch kommt der Vertrag mit uns zustande.

Die Vertragssprache ist Deutsch. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. Die AGB und den Warenkorb können Sie im Rahmen der Druckfunktion Ihres Browsers ausdrucken. Entsprechend dem Jugendschutzgesetz liefern wir nur an Personen ab dem 18. Lebensjahr. In Zweifelsfällen bitten wir um einen Altersnachweis.

 

4. Verhalten bei evtl. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

5. Qualitätsgarantie
Sollte Ihnen einer unserer Weine wider Erwarten nicht zusagen, können Sie ungeöffnete Flaschen innerhalb von sechs Monaten gegen Erstattung des Brutto-Verkaufspreises – ohne Versandkosten – zurückgeben. Die Kosten der Rücklieferung gehen zu unseren Lasten. Bitte klären Sie Art der Rücksendung und ggf. Kosten vor Versand mit uns ab. „Ihr gesetzliches Widerrufsrecht (vgl. 6. Widerrufsrecht für Verbraucher) wird von der Einhaltung unserer Regeln zur ergänzend eingeräumten Qualitätsgarantie nicht berührt und bleibt unabhängig hiervon bestehen. Bis zum Ablauf der Frist für das gesetzliche Widerrufsrecht gelten ausschließlich die dort aufgeführten gesetzlichen Bedingungen.“

 

6. Widerrufsrecht für Verbraucher
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Friedrich Kroté Weinversand
Casino Weinversand Koblenz GmbH
Casinostraße 37
56068 Koblenz
Fax: (02 61) 16756
Tel:  (0261) 12140
Mail: info@krote.de
www.krote.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail, Telefon) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular siehe Punkt 14. verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.“

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Friedrich Kroté Weinversand c/o Fa. Bayer und Sohn, Montanstraße 8, 54293 Trier zurückzusenden oder zu übergeben.
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.“ Wenn Sie das möchten, können Sie sich im Falle der gewünschten Rücksendung mit uns in Verbindung setzen, wir werden Ihnen behilflich sein (Sie erhalten von uns Versandunterlagen für die kostenfreie Rücksendung und ggf. Verpackungsmaterial.).

Besondere Hinweise
Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag dem Erwerb von Finanzinstrumenten (z.B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.

Hinweis auf Nichtbestehen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat


Ende der Widerrufsbelehrung

7. Ersatzlieferung, Änderungsvorbehalt

Wir werden von unserer Lieferpflicht frei, wenn und soweit wir selbst ohne unser Verschulden nicht richtig oder nicht rechtzeitig beliefert werden. Ist der Käufer Verbraucher, gilt dies nur, wenn und soweit wir zur Erfüllung unserer Lieferpflicht ein konkretes Deckungsgeschäft abgeschlossen haben. Über die Nichtverfügbarkeit werden wir Sie ggf. unverzüglich informieren. Eine eventuelle Vorauszahlung wird unverzüglich erstattet. Analyseangaben (wie z. B. Alkoholangaben) können im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften schwanken, dies ist nicht zu beanstanden. Alle Angebote von Friedrich Kroté Weinversand sind grundsätzlich freibleibend. Irrtümer auf den Bestellseiten können nicht ausgeschlossen werden. Angebotsänderungen bleiben vorbehalten. Friedrich Kroté Weinversand ist bemüht, die auf den Internetseiten und in Katalogen abgebildeten Produkte in ihrer bildlichen Darstellung auf dem aktuellsten Stand zu halten. Hierdurch erfolgt keine Zusicherung, dass die Produktabbildungen ihrem äußeren Erscheinungsbild nach mit den gelieferten Waren übereinstimmen. Insbesondere nach Jahrgangswechseln kann es zu Veränderungen in der Ausstattung der Weinflaschen kommen, auf die Friedrich Kroté Weinversand keinen Einfluss hat.

8. Gewährleistung
Friedrich Kroté Weinversand leistet nach den allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen Gewähr für die Mangelfreiheit der Produkte. Da Wein ein Naturprodukt ist, lassen sich gewisse natürliche Veränderungen nicht vermeiden. Solche Veränderungen, wie z. B. Depot oder Weinstein haben keinen Einfluss auf die Qualität des Weines und stellen daher nach allgemeiner Meinung keinen Fehler dar. Eine Haftung für derartige Veränderungen wird ausgeschlossen. Friedrich Kroté Weinversand haftet nicht für Produktbeschreibungen hinsichtlich subjektiv ermittelter sensorischer und optischer Eigenschaften der Produkte.

9. Sonstige Haftung
Für Mangel- und Mangelfolgeschäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, und für jegliche sonstigen beim Besteller oder Dritten eintretenden und von uns zu vertretenden Schäden haftet Friedrich Kroté Weinversand nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wegen arglistigen Verschweigens eines Mangels oder nach den gesetzlichen Vorschriften über die Produkthaftung für Personenschäden oder Sachschäden an privat genutzten Gegenständen. Darüber hinaus haftet Friedrich Kroté Weinversand wegen Verletzung wesentlicher vertragstypischer Pflichten. In diesem Fall beschränkt sich unsere Haftung jedoch auf den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden. Die vorstehenden Regelungen gelten in gleichem Umfang für die Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen von Friedrich KrotéWeinversand. Im Übrigen gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

10. Zertifiziert durch Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-006

 

11. Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung
Seit dem 15.02.2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt diese Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS)  unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zur Verfügung.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

12. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur endgültigen Bezahlung Eigentum von Friedrich Kroté Weinversand.

13. Jugendschutz
Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware ggf. erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich

14. Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An Friedrich Kroté Weinversand · Casinostraße 37 · 56068 Koblenz:

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

_____________

(*) Unzutreffendes streichen.