Eine Auswahl der besten Winzer aus Italien

Unsere Nähe zum Winzer garantiert Ihnen eine vielseitige Weinauswahl, die durch hohe Qualität und besten Geschmack ausgezeichnet ist. Lassen Sie sich einladen in die Welt italienischer Weine und ihrer Ursprünge.

Weiterlesen

Weinbauregionen in Italien

Salento und Apulien

Die Region Apulien ist eine der ältesten Weinbaugebiete der Welt und verfügt über die meisten Rebsorten im Süden Italiens. Die feinsten Weine stammen von der Halbinsel Salento. Dank der beiderseitigen Meeres-Nähe kühlen die Nächte hier in vorteilhaftem Maße für den Weinbau ab.

Toskana

Die Toskana ist wohl die berühmteste Weinanbauregion Italiens mit der Hauptrebsorte Sangiovese und dem bekannten Wein Chianti. Durch viel Sonne verwöhnt und mit ausreichend Wasser versorgt, bringen die toskanischen Reben auf kargen Kalkböden die beliebten Weine hervor.

Südtirol

Die recht unterschiedlichen klimatischen Bedingungen in den einzelnen Anbauflächen und die stark schwankenden Höhenlagen ermöglichen den vielseitigen Anbau von zahlreichen Rebsorten.

Piemont

Es sind vor allem die Rotweine aus der Traubensorte Nebbiolo, die der Region weltweite Anerkennung verschafft haben. Aber auch Weißweine zeigen die Vielfalt dieser Weinregion. Vom Geschmack her sind die Piemonter Weine recht unterschiedlich und einzigartig.

Abruzzen

Italienische Weine aus dieser Region besitzen eine typische Härte, die mit viel Frucht einen ausgewogenen Weingenuss ergeben. Heute dominieren die roten Rebsorten, wie Montepulciano, Barbera und Merlot. Auch Weißweine aus der Region sind qualitativ hochwertig und beliebt.

Veneto

Im hügeligen Hinterland mit kühlerem Klima werden hauptsächlich Weißweine und an der wärmeren Küste hauptsächlich Rotweine produziert. Ob Rotwein, Schaumwein oder feine Weißweine: Venetien ist geographisch gesehen die vielfältigste Weinanbauregion Italiens.