Nur bis Sonntag: 10% Black Weekend Rabatt + 3% MwSt-Rabatt - Der Rabatt wird im Warenkorb abgezogen.

Weingut Rebenhof - Ürzig

Das Potential für große Rieslinge steckt einzig im Weinberg. Kein Wein kann über Boden, Rebstöcke und Klima hinauswachsen. Unsere Steilhänge in der Ürziger Moselschleife nehmen das Klima besonders vielfältig auf. Sonne und Wind, Regen und Nebel treffen

Weiterlesen

 jeden Weinberg anders. Windgeschützte Felsnischen oder offene Steilhänge, das Mikroklima ist an Vielfältigkeit kaum zu übertreffen. Wir pflegen dieses Ökosystem mit Behutsamkeit. Schließlich reift hier über das Jahr langsam die Basis unserer Rieslinge! Darum ist die Philosophie so einfach: Gesunde Trauben.

Nützlinge werden gefördert, Schädlinge und Rebkrankheiten werden durch sanft wirkende Pflegemittel eingedämmt - aber nicht um jeden Preis ausgerottet. Die Reben wachsen am richtigen Standort und werden gepflegt. Dabei wird die Erntemenge konsequent eingeschränkt und so die Tragfähigkeit auf lange Zeit erhalten. Geringerer Ertrag bringt reifere Trauben und damit auch beste Ausgangsqualität!

In einem natürlich fruchtbaren Boden wachsen unsere Reben. Eingebettet in eine harmonische Kulturlandschaft, umgeben von einer ausgewogenen Pflanzen-Gemeinschaft, pflegen wir sie in vielen Arbeitsschritten - das ganze Jahr hindurch. Je reichhaltiger das Leben in unseren Weinbergen ist, desto gesünder und widerstandsfähiger sind auch die Reben. Der ständig verwitternde Schiefer liefert andauernd Mineralien für die Reben. Diese Fruchtbarkeit wird durch überlegte Bodenpflege erhalten.

Auf Weingut Rebenhof bewirtschaften  Doris und Johannes Schmitz 7 ha Riesling, größtenteils Steilhänge im Ürziger Würzgarten. Getreu der Gutsphilosophie Alles steckt im Weinberg werden die Reben gepflegt. Bewusst niedrig gehaltene Erträge der überwiegend alten wurzelechten Rieslingreben entfalten das ganze Potential des Weinbergs. Behutsame Vinifikation (selektive Handlese, schonende Traubenverarbeitung, langsame natürliche Vergärung und Reife) ist selbstverständlich. Dem Wein bleibt so erhalten was die Traube mitgebracht hat: konzentrierte, langanhaltende Fruchtaromen, kräftige Mineralien aus rotem Schiefer und Konglomeratböden, wie sie in der vom Rotliegenden geprägten Lage typisch sind. Das Terroir, die Synthese aus Boden, Mikroklima, Reben und dem Können des Winzers, kann im Glas eine spannende Faszination auslösen: Riesling vom Rebenhof!