3% MwSt-Rabatt Der Rabatt wird im Warenkorb abgezogen

Weingut Weckbecker - vor den Toren von Burg Eltz

Das Weingut Weckbecker an der Mosel ist ein alteingesessener Familienbetrieb, der seit 1728 rund um Moselkern an der Terrassenmosel Weinbau betreibt. Hier vereinen sich auf elegante Weise Tradition und Moderne: Tradition hat das Weingutsgebäude als ehemaliges Oberrentamt der sagenhaften Burg Eltz, die nicht weit von hier liegt.

Weiterlesen

1953 wurde das Gebäude vom Senior des Hauses, Alfred Weckbecker und dessen Vater Matthias, erworben und wird seitdem als Weingutsgebäude mit entsprechenden Kellern genutzt.

Tradition ist auch, dass das Weingut mit seinen Weinbergen von Generation zu Generation weitergegeben wird. Heute hat Josef Weckbecker (Dipl. Önologe, Geisenheim) das Sagen. Mit ihm begann die Moderne - ein neuer, dem Zeitgeist entsprechender Weinstil, neue Traubensorten ? nicht nur der Moselübliche Riesling. Die nächste Generation steht schon in den Startlöchern: Tochter Julia, eine moderne Winzerin mit Abschluss am Wein Campus Neustadt, führt seit ein paar Jahren ihr erfolgreiches Bioweingut. Moderne Weine aus den traditionellen Steillagen der Terrassenmosel mit Weinbergen in:

  • Moselkern
  • Hatzenport
  • Klotten
  • Müden

garantieren eine Vielfalt an Böden und Klima. Klassisch wird als Weißweinrebe Riesling angebaut, aber auch Weißburgunder und Rivaner. Josef Weckbecker war an der Mosel einer der ersten Winzer, der Neues wagte und Rotweinreben anpflanzte. Der Erfolg gibt ihm Recht, heute entstehen aus den Trauben von Spätburgunder, Dornfelder und Cabernet-Dorsa fruchtige Rotweine, teils auch Barriqueausbau, sowie ein Rosé bzw. Rotling. Rotweine, die durchaus dem Vergleich mit höherwertigen Rotweinen standhalten. Trocken, feinherb oder lieblich ausgebaut können die Weine die Mineralität der Mosel nicht verleugnen. Und falls Sie etwas Prickelndes bevorzugen, auch Winzersekt und Cremant gibt es von der Mosel im Hause Weckbecker.