Joh.Jos. Christoffel Erben - Ürzig

Das Weingut Joh. Jos. Christoffel Erben in Ürzig an der Mosel blickt auf eine 400 Jahre alte Tradition zurück. Seit Beginn des 19. Jahrhunderts trägt es den Heutigen Namen Jo. Jos. Christoffel. Im Jahr 2000 beschlossen Hans-Leo Christoffel und sein Nachbar Robert Eymael (Inhaber des alteingesessenen Weinguts Mönchhof/Ürzig) die Bewirtschaftung

Weiterlesen

beider Weingüter zusammenzulegen. Ab dem Jahrgang 2001 werden auch die Kellerarbeiten bis hin zur Abfüllung in Flaschen und der Weinverkauf gemeinsam betrieben. Weiterhin bleibt aber jedes Weingut selbständig und die Weine behalten ihren Weinguts und Lagen typischen Charakter. Über die Jahre hat sich erwiesen, dass dies für beide Weingüter eine gute Lösung ist, zumal Hans-Leo Christoffel keinen Erben hat.

Alle Weinberge des Weinguts Joh. Jos. Christoffel Erben liegen in den besten Steilagen von Ürzig (Ürziger Würzgarten) und Erden (Erdener Treppchen). Die überwiegend wurzelechten Riesling Reben sind teilweise bis zu 100 Jahre alt. Die kleinen Erträge dieser Parzellen sind qualitativ hochwertig und Grundlage der exquisiten Weine. In diesen Lagen ist die Arbeit sehr aufwendig, da sie nur von Hand bewirtschaftet werden können. Nach wie vor erfolgt der Ausbau der spontan vergorenen Weine im Holzfass ohne Zusatz von chemischen Schönungsmitteln. Klassische Mosel Rieslinge im modernen Gewand, frisch und fruchtig mit den Aromen des Moselschiefers.

Das Weingut Joh. Jos. Christoffel Erben wird seit vielen Jahren in der Liste der 100 besten Weingüter Deutschlands geführt (Zeitschrift DM). Gault & Millau reiht es unter den 18 führenden Betrieben von Mosel, Saar und Ruwer ein. Für Stuart Pigotts zählt es zu den 33 besten Produzenten für Riesling Weine (Buch: Die großen deutschen Riesling-Weine). Hinzu kommen zahlreiche Auszeichnungen und Prämierungen bis hin zum Staatsehrenpreis.