Château du Cauze

- Saint Emilion Grand Cru

Château du Cauze in der Appellation »Saint-Emilion Grand Cru« wurde auf den Ruinen eines während dem 100jährigen Krieg zerstörten Schlosses errichtet.

Weiterlesen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1


Der Duc Decazes bewohnte das Schloss bis 1625. Unterschiedliche Eigentümer folgten aufeinander bis 1986 die Familie Laporte, Weinbergsbesitzer in der Nachbar Appellation »Montagne Saint Émilion«, das gesamte Anwesen von einer holländischen Eigentümergemeinschaft erwarben.
  • Besitzer: Bruno Laporte 
  • Châteaugröße: 20ha 
  • Durchschnittsalter der Reben: 45 Jahre 
  • Bepflanzungsdichte: 5.800 Stock/ha 
  • Rebsorten: Merlot 90% - Cabernet franc 5%, - Cabernet-sauvignon 5%
  • Boden: Lehm, Kalk, Steine, Mergel
  • Lagerfähigkeit: 5-10 Jahre
  • Weinbereitung: Die Lese erfolgt teilweise von Hand, teilweise maschinell.
  • Traditionelle Kellerarbeit,
  • Kaltgärung, weitere Gärung
  • für drei Wochen im thermoregulierten Tank.
  • Ausbau: (70%) in Barrique wovon 1/3 neue und 1/3 einjährige Fässer sind.