Château de Chénas - Cru's aus dem Beaujolais

Das Château in dem sich die Cave du Château de Chénas befindet, wurde, zur Zeit der Restauration, 1821 von Adrien de La Hante im Schatten großer Bäume auf dem Hügel des Ortes Chénas im Beaujolais errichtet. Eine antike Balustrade schmückt heute noch die neo-klassizistische Fassade. Die Weine des Cave du Château de Chénas sind in ganz Frankreich ob ihrer Qualität bekannt..

Weiterlesen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7


 1934 von 44 Winzern mit 44ha gegründet, bearbeitet die Cave heute 220ha für 110 Winzer. In der Cave du Château de Chénas ist es gelungen Tradition und Moderne zu vereinen. Tradition: die aus dem 17. Jahrhundert stammenden Keller, in denen in Eichenfässern Partien von Moulin-à-Vent und Chénas, vor allem die Cuvées »Coeur de Granit« und »Thesaurus Vinum« reifen. Moderne: die thermoregulierten Stahltanks, die pneumatische Presse und vor allem die kleinen Tanks, in denen die unterschiedlichen Terroirs von Moulin-à-Vent und Chénas getrennt ausgebaut werden. Die Weinberge für Chénas und Moulin-à-Vent gehören zu den ältesten im gesamten Beaujolais. Die besten Parzellen, der im Durchschnitt 35 Jahre alten Reben, werden auch heute noch von Hand gelesen.
Insgesamt umfasst die Weinproduktion die folgenden Herkünfte:
  • Moulin-à-Vent,
  • Chénas,
  • Fleurie,
  • Juliénas,
  • Saint-Amour,
  • Morgon,
  • Brouilly,
  • Beaujolais (rosé und weiß),
  • Beaujolais-Villages,
  • Bourgogne rouge und auch
  • Côteaux Bourguignons.