Weingut Château Puy Razac 

Saint Emilion Grand Cru Seit 1940 befindet sich Château Puy Razac im Besitz der Familie Thoillez. Der Name entstand aus der persönlichen Interpretation des Ortnamens: »Puits-Razat« durch den Urgroßvater der heutigen Besitzerin.
Der Großvater Guy Thoillez, verantwortlich für den Außenbetrieb von Château Monbousquet in Saint Émilion, erkannte für die 6 ha bereits das Potential des Terroir am Fuße der berühmten Hügel von »Pavie« südlich von Saint Émilion. Das illustre Château Pavie und seine Weinberge grenzen direkt an den Weinberg von Château Puy Razac. Über 30 Jahre alte,

Weiterlesen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

tiefwurzelnde Reben von Merlot und Cabernet-Franc gedeihen prächtig auf dem Sand-Schiefer-Boden. Merlot ist Garant für delikate Reichhaltigkeit, Cabernet -Franc steht für explodierende Fruchtigkeit und die für eine lange Lagerfähigkeit notwendige Tanninstruktur.
Als Cathèrine Thoillez 1994 die Leitung des Weingutes übernahm setzte sie sich das Ziel die höchstmögliche Qualität zu erzeugen ohne die Wertvorstellungen ihres Großvaters zu vernachlässigen. Auf die Weinberge bezogen heißt das: Minimierung des Ertrages durch Grünlese, Entblättern und Handlese. Im Keller: die klassische Maischegärung erfolgt in kleinen thermoregulierten Fässern ? für Farbe und Aromen. Die nachfolgende malolaktische Gärung erfolgt dann bei höheren Temperaturen. Alle Weine reifen 15 Monate in Eichenfässern.
Ein moderner Bordeaux mit ungewöhnlich hohem Cabernet Franc-Anteil, wie bei den »großen Châteaux« der Appellation.
  • Besitzer: Familie Thoilliez
  • Weinberge: 5ha, 30Jahre alte Reben
  • Rebsorten: Merlot 55%, Cabernet franc 45%
  • Boden: Sand, Schiefer
  • Ausbau: 100% Holzfass