2018 Pinot Grigio - bianco Südtirol Cantina Bolzano - Bozen - Weißwein, trocken
Unser Kundenfavorit !!
  • Unser Kundenfavorit !!

Artikelnummer: 2107-18

Flaschengröße: 0,75 l

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Im subalpinen Klima Südtirols entwickelt der Pinot Grigio sein rauchiges Aroma, seine kräftige Struktur, seinen Charakter und seinen Charme.
sofort verfügbar
9,80 €
ab 6 Fl. 8,95 €

pro Flasche inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versandkosten

(Grundpreis: 13,07 € pro 1 l)
Stck

Gewaltig sind die Qualitätsunterschiede der Weine mit der Bezeichnung »Pinot Grigio«. Südtirol ist nicht das Gebiet der Massenproduktion. Aufwändiger Weinbau in Tal- und Hanglagen ist nur möglich, wenn die Qualität der Weine die Mühe rechtfertigt.Südtirol hat sich mit seinen Spitzenweinen einen Ruf geschaffen, der weltweit von Kennern und Fachpresse anerkannt wird. Die Winzer von Magdalena und Bozen erzeugen Weißweine von einzigartiger Schönheit und ihre besten Rotweine tragen hohe Auszeichnungen.Was könnte daher schöner sein, als diesen fruchtig frischen Pinot Grigio zu genießen. Pressestimmen für den 2011er: Weinwirtschaft 6/11 : Ergebnis der ProWein-Verkostung 2011 - 1.100 Weine wurde bewertet.87/100 Punkte für den 2010er Pinot-Grigio von der Kellerei St. Magdalena - Bozen/Gries.»ein Bilderbuch Pinot Grigio mit üppiger Frucht, feiner Würze und der Klarheit eines Südtiroler Gebirgsbaches«

Farbe:

bianco

Winzer - Produzent:

Kellerei St. Magdalena - Bozen/Gries

Land:

Italien

Rebsorten:

Grauburgunder

Rebsorten:

Grauer Burgunder

Rebsorten:

Pinot Grigio

Trinktemperatur:

10-12 °C

Qualitätslevel:

Denominazione di Origine Controllata

Alkohol:

13,5 %

Verschluss:

Naturkork

Lagerfähig:

2023

Information:

enthält Sulfite

Land-Herkunft:

I - Südtirol

Anschrift:

Kellerei Bozen, Gen.landw.Ges., Bozen, I-39100

Jahrgang:

2018

Geschmacksrichtung:

trocken

Flaschengröße:

0,75

Winzer - Produzent: Kellerei St. Magdalena - Bozen/Gries

Kellerei Bozen, Gen.landw.Ges., Bozen, I-39100

Land: Italien

Land-Herkunft: I - Südtirol

Südtirol stellt sich als eine kontrastreiche Gegend, im nördlichen Etschtal dar. Dies zeigt sich in sprachlichen sowie kulinarischen Bereichen. Denn in dieser wird mehr Deutsch, als Italienisch gesprochen und auch mehr französische Weintrauben, als deutsche angebaut. Landschaftlich befinden sich die Dolomiten auf der einen Seite der Region, entgegengesetzt eine Hügellandschaft mit geschmückten Weinbergen. Ein Gebiet, das sich im Vergleich zu anderen italienischen Regionen sehr unterscheidet

Geschmacksrichtung: trocken

Trocken bezeichnet man Weine, die fast ganz oder völlig durchgegoren sind, nach der alkoholischen Gärung ist der Restzuckergehalt sehr niedrig. Der Gesetzgeber erlaubt für die Bezeichnung trocken einen maximalen Restzuckergehalt von 9 g/l, wobei es noch Einschränkungen zum Säuregehalt gibt. Ein trockener Wein oftmals auch "herb" genannt ist nicht gleichbedeutend mit sauer. Trockner Wein enthält nur wenig unvergorenen Zucker dadurch werden die Geschmacksknospen, die die Säure wahrnehmen deutlich stärker involviert.