2018 Gaillac blanc - Evocation du Terroir - Vinovalie Weißwein
Médaille d'Or - Le Concours général agricole Paris
  • Médaille d'Or - Le Concours général agricole Paris

Artikelnummer: 1345-18

Flaschengröße: 0,75 l

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

 
sofort verfügbar
7,80 €
ab 6 Fl. 6,85 € ab 12 Fl. 6,60 €

pro Flasche inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versandkosten

(Grundpreis: 10,40 € pro 1 l)
Stck

»Weißwein besonders zu Meeresfrüchten und Fisch« Die jahrhundertealten Weinberge liegen im Weinbaugebiet Gaillac zwischen Albi und Toulouse. Bereits 1633 erwähnte Guillaume de Catel die Weinberge in seinen Büchern über die Geschichte des Languedoc. Von ihm stammt auch die Aussage: ?Der Wein tut dem Magen gut, da er keine Rauchnoten hat.? Die Weinberge liegen am linken Ufer des Flusses Tarn auf Schwemmland-Terrassen und am rechten Ufer des Flusses mit Ton-Kalkböden. Hier wachsen die Weißweinreben der Region: Muscadelle, Mauzac, Sauvignon und Loin de L?Oeil. Nach dem Ausbau auf der Hefe wird der Wein früh gefüllt. Dieser leichte, lebhafte Weißwein mit leichter Perlung wird Ihnen schmecken und auf besondere Art und Weise alle Fischgerichte und Meeresfrüchte ergänzen. In der Nase ein Bukett weißer Blüten und weißfleischiger Früchte (Birne), sowie etwas Exotic (Ananas). Im Mund fruchtig und frisch ? durch die leichte Perlung belebend ? ist er ein genialer Aperitif für die Terrasse. Er sollte gut gekühlt (6°) serviert werden, damit die Perlung sich entfalten kann. Ein qualitativ hochwertiger Wein, der auch immer wieder mit Médaillen ausgezeichnet wird.

Alkohol:

12 %

Anschrift:

Vinovalie, Saint-Sulpice-la-Pointe, F-81370

Farbe:

blanc

Flaschengröße:

0,75

Geschmacksrichtung:

trocken

Information:

enthält Sulfite

Jahrgang:

2018

Lagerfähig:

2021

Land:

Frankreich

Land-Herkunft:

F - Süd-West-Frankreich

Qualitätslevel:

Appellation d'Origine Protégée

Trinktemperatur:

8-10 °C

Verschluss:

Kork

Winzer - Produzent:

Vinovalie

Farbe: blanc

Die Weinfarbe "weiß" bezeichnet Wein der von grünlich- gelblich schimmernden Beeren direkt gepresst wurde und anschießend vergoren ist. Weiße sind oft fruchtig und elegant - meist erfrischend und trinken sich gut zum Essen sind aber auch der Begleiter eine fröhlichen Runde.

Geschmacksrichtung: trocken

Trocken bezeichnet man Weine, die fast ganz oder völlig durchgegoren sind, nach der alkoholischen Gärung ist der Restzuckergehalt sehr niedrig. Der Gesetzgeber erlaubt für die Bezeichnung trocken einen maximalen Restzuckergehalt von 9 g/l, wobei es noch Einschränkungen zum Säuregehalt gibt. Ein trockener Wein oftmals auch "herb" genannt ist nicht gleichbedeutend mit sauer. Trockner Wein enthält nur wenig unvergorenen Zucker dadurch werden die Geschmacksknospen, die die Säure wahrnehmen deutlich stärker involviert.

Herkunft: Gaillac

Gaillac

Land: Frankreich

Bordeaux, Burgund, Loire, Provence, Rhône und noch viele weitere Weinanbaugebiete stehen für das Savoir Vivre, das besondere Lebensgefühl, unserer westlichen Nachbarn. Die Franzosen haben es wie keine andere Nation verstanden über ihr kulinarisches und weinproduzierendes Image, wahrgenommen zu werden. Frankreich bietet neben den bekannten Appellationen aus den Weinbauregionen (Rhône, Bordeaux, Languedoc-Roussillon, Provence, Beaujolais, Burgund, Jura, Loire, Elsass) noch viele weniger bekannte Weine, Winzertalente und auch Gebiete ? so z.B. das Madiran, Buzet, Jura, Minervois und weitere, wo man auch heute noch viele Weine mit exzellentem Preis ? Genussverhältnis entdecken kann.

Land-Herkunft: F - Süd-West-Frankreich

Die Weinregion Südwest-Frankreich – auf Französisch „Sud-Ouest“ – ist ein Mosaik zahlreicher eigenständiger Weinanbaugebiete und umfasst 29 AOP (Appellation d’Origine Protégée) und 14 IGP (Indication Géographique Protégée) Herkünfte.

Sie alle liegen zwischen dem

  • Zentralmassiv, dem
  • Atlantik und dem
  • Pyrenäenvorland.

Toulouse gilt als Hauptstadt dieser weitläufigen Weinregion.

Zu den bekanntesten Anbaugebieten in Sud-Ouest zählen

  • Cahors oder
  • Gaillac im Osten sowie
  • Madiran und die
  • Côtes de Gascogne
  • Buzet

im westlichen Teil der Region. Jedoch sind es auch gerade die vielen kleineren Appellationen, die sich zu entdecken lohnen, wie beispielsweise Saint-Mont, Gaillac, Pacherenc du Vic-Bilh oder Jurançon. So unterschiedlich die Namen, so unterschiedlich die Weine und Weinstile, die dort erzeugt werden.

 

 

Winzer - Produzent: Vinovalie

Vinovalie, Saint-Sulpice-la-Pointe, F-81370