2018 Chardonnay Oppenheimer Herrenberg Editha Gräfin von Königsmarck - Bio Weißwein, trocken
BIO-Wein - Deutsche Landwirtschaft
  • BIO-Wein - Deutsche Landwirtschaft

Artikelnummer: 5208-18

Flaschengröße: 0,75 l

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

 

Alkohol:

13,5 % - RZ 5,5g/l S 5,7g/l

sofort verfügbar
7,85 €
ab 6 Fl. 6,90 €

pro Flasche inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versandkosten

(Grundpreis: 10,47 € pro 1 l)
Stck

Nicht selten geben die Weinbergsnamen Auskunft über die Bodenbeschaffenheit, die Hangrichtung, aber auch über ehemalige Besitzverhältnisse. Die Weinbergslage Herrenberg in Oppenheim ist der Hinweis auf die ehemaligen Eigentümer: die geistlichen und weltlichen Herren von Dalberg. Feine mineralische Art und ausgesprochen gehaltvoll. Dem Wunsch nach saftig-kraftvollen Weißweinen kommen die Burgunder-Rebsorten entgegen, die heute vermehrt in guten Weinbergslagen angebaut werden. Hier verbindet sich die von Hause aus zarte buketreiche Charakteristik des Chardonnays mit dem Terroir des Herrenberg, der mehr mineralisch geprägte Weine hervorbringt, zu einer bemerkenswerten Kombination. Den letzten Schliff hat dieser Chardonnay nur eine wenn auch nur kurz Lagerung im neuen Eichenholzfass erlang. Ein Wein zum Kennenlernen und geniesen.

Alkohol:

13.5 %

Anschrift:

Casino Weinkellerei Koblenz GmbH, D-56068 Koblenz

Bio-Weine:

ja

Farbe:

weiß

Flaschengröße:

0,75

Geschmacksrichtung:

trocken

Information:

enthält Sulfite Bio-Wein - DE-ÖKO 006

Jahrgang:

2018

Lagerfähig:

2024

Land:

Deutschland

Land-Herkunft:

D - Rheinhessen

Qualitätslevel:

Spätlese

Rebsorten:

Chardonnay

Restzucker:

5,5

Säure:

5,7

Trinktemperatur:

10 °C

Verschluss:

Drehverschluss

Alkohol:

13,5 % - RZ 5,5g/l S 5,7g/l

Bio-Weine: ja

Farbe: weiß

Die Weinfarbe "weiß" bezeichnet Wein der von grünlich- gelblich schimmernden Beeren direkt gepresst wurde und anschießend vergoren ist. Weiße sind oft fruchtig und elegant - meist erfrischend und trinken sich gut zum Essen sind aber auch der Begleiter eine fröhlichen Runde.

Geschmacksrichtung: trocken

Trocken bezeichnet man Weine, die fast ganz oder völlig durchgegoren sind, nach der alkoholischen Gärung ist der Restzuckergehalt sehr niedrig. Der Gesetzgeber erlaubt für die Bezeichnung trocken einen maximalen Restzuckergehalt von 9 g/l, wobei es noch Einschränkungen zum Säuregehalt gibt. Ein trockener Wein oftmals auch "herb" genannt ist nicht gleichbedeutend mit sauer. Trockner Wein enthält nur wenig unvergorenen Zucker dadurch werden die Geschmacksknospen, die die Säure wahrnehmen deutlich stärker involviert.

Herkunft: Oppenheimer Herrenberg

Herkunft

Land-Herkunft: D - Rheinhessen

Die Region Rheinhessen erstreckt sich im kulturellen Rheinland- Pfalz, am Bogen des Rheinflusses, zwischen den Städten

  • Mainz,
  • Worms,
  • Bingen und
  • Alzey.

Interessante geschichtsträchtige Gebäude wie gotische Bauten, Kirchen, Dome, Schlösser und Burgen schmücken die Region. Die beiden Begrifflichkeiten Wein und Genuss sind dort nicht wegzudenken.

Zahlreiche Weinveranstaltungen in den bekannten Städten der Region oder des umliegenden Landes laden ein Wein und Winzer des Rheinhessens zu erleben.

Rebsorte: Chardonnay

Der Chardonnay ist eine bekannte, weiße Rebsorte mit hohem Qualitätspotenzial. Die Rebe hat so hohe Bedeutung erlangt und ist so begehrt, dass sie in die Nobilität der Weinwelt aufrückte und als Edelrebe bezeichnet wird. Der Charakter des Chardonnay zeichnet sich weniger durch das Aroma aus, wie es etwa beim Riesling oder Sauvignon der Fall ist, als durch den typischen Geschmack, der ein wenig rauchig sein kann und an Walnüsse erinnert und deswegen von vielen Kennern besonders geschätzt wird. Da Chardonnay in verschiedenen Qualitäten - vom frischen Qualitätswein bis zu wuchtigen im Holzfass gereiften Weinen angeboten wird - kann er für die verschiedensten Anlässe eingesetzt werden. Leichte, junge Weine begleiten gut Fisch und Meeresfrüchte, kräftige oder holzbetonte Weine passen zu Gebratenem ebenso wie zu herzhaftem Käse.