2017 Riesling vom Vulkangestein Ürziger Würzgarten Rebenhof -Schmitz Ürzig Weisswein
Mitglied im Bernkasteler Ring
  • Mitglied im Bernkasteler Ring

Artikelnummer: 5155-17

Flaschengröße: 0,75 l

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

 
sofort verfügbar
9,60 €
ab 6 Fl. 9,00 €

pro Flasche inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versandkosten

(Grundpreis: 12,80 € pro 1 l)
Stck

In der Region Mosel kommt bei dem Begriff Vulkangestein meist der dunkle Basalt in den Sinn. Wesentlich älter sind die Erdauswürfe die rötlich scheinend als Rhyolith bezeichnet werden. Diese Bodenart finden wir hier in Ürzig aber auch im Nahetal bis hin zum Rhein bei Nierstein. Die Struktur des Gesteins ist weniger Stabil und ermöglicht den Reben ideale Nährstoffbedingungen, die in der mineralischen Art des Weines ihre Ausprägung findet. Der Rebenhof in Ürzig ist seit Generationen für seine einmaligen Weine bekannt, die in der Spitzenlage Ürziger Würzgarten wachsen. Von der Sonne verwöhnt. Weine mit einer solch feinrassigen Struktur gehören mit ihrer Eleganz zu den echten Raritäten der Mosel, die Begeisterung verdienen. Eine echte Freude solche Weine zu genießen.

Alkohol:

12,0%.

Anschrift:

Rebenhof, Johannes Schmitz, Ürzig, D-54539

Farbe:

weiß

Flaschengröße:

0,75

Geschmacksrichtung:

trocken

Information:

enthält Sulfite

Jahrgang:

2017

Lagerfähig:

2023

Land:

Deutschland

Land-Herkunft:

D - Mosel

Qualitätslevel:

Kabinett

Rebsorten:

Riesling

Trinktemperatur:

13 °C

Verschluss:

Drehverschluss

Winzer - Produzent:

Rebenhof - Ürzig/Mosel - Johannes Schmitz

Farbe: weiß

Die Weinfarbe "weiß" bezeichnet Wein der von grünlich- gelblich schimmernden Beeren direkt gepresst wurde und anschießend vergoren ist. Weiße sind oft fruchtig und elegant - meist erfrischend und trinken sich gut zum Essen sind aber auch der Begleiter eine fröhlichen Runde.

Geschmacksrichtung: trocken

Trocken bezeichnet man Weine, die fast ganz oder völlig durchgegoren sind, nach der alkoholischen Gärung ist der Restzuckergehalt sehr niedrig. Der Gesetzgeber erlaubt für die Bezeichnung trocken einen maximalen Restzuckergehalt von 9 g/l, wobei es noch Einschränkungen zum Säuregehalt gibt. Ein trockener Wein oftmals auch "herb" genannt ist nicht gleichbedeutend mit sauer. Trockner Wein enthält nur wenig unvergorenen Zucker dadurch werden die Geschmacksknospen, die die Säure wahrnehmen deutlich stärker involviert.

Land-Herkunft: D - Mosel

Die Mosel Steillagen Traumlandschaft Auf einer Fläche von 9000 Hektar werden im gesamten Reben angebaut. Dieses teilt sich in die Untergebiete Terassenmosel, Mittelmosel, Obermosel und Ruwer- Saar. An der Terassenmosel, im Bereich der Cochemer Burg, befinden sich die Weinberge meist noch auf viel steileren Hängen, als am . Auch die steilsten Weinberge Europas wie der Bremmer Calmot sind dort vertreten. Die Mittelmosel erstreckt sich im Bereich der Stadt Bernkastel- Kues. Die Obermosel befindet sich südlich von Trier und bildet das Herzstück des gesamten Anbaugebietes. Die Ruwer und Saar sind darunter die kleinsten Weinanbaugebiete. Die weiße Rebsorte wird auf einer Fläche von ca. 5000 Hektar im gesamten Gebiet am häufigsten angebaut. Danach folgt Müller- Thurgau, die regionale Rebsorte und  Einen minimalen Anteil beschränkt sich auf die roten Rebsorten Spätburgunder und

Rebsorten: Riesling

Riesling ist für viele Menschen die Königin der Weißweinrebsorten. Er kann an verschiedenen Orten vollkommen unterschiedlichen Wein hervorbringen. Aufgrund seiner Säurestruktur vermag er herrlich zu altern. Er erinnert im Duft an Minerale, Blumen, Lindenblüten und Honig, aber auch an Aprikose und Pfirsich.

Winzer - Produzent: Rebenhof - Ürzig/Mosel - Johannes Schmitz

Rebenhof, Johannes Schmitz, Ürzig, D-54539