2017 Dornfelder Herxheimer a.B. Kobnert Editha Gräfin von Königsmarck Rotwein

Artikelnummer: 5917-17

Flaschengröße: 0,75 l

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

 
sofort verfügbar
7,75 €
ab 6 Fl. 6,75 €

pro Flasche inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versandkosten

(Grundpreis: 10,33 € pro 1 l)
Stck

In der Versuchs- und Lehranstalt Weinsberg steht die Wiege dieser Rebsorte, deren Weine sich durch intensives Rot auszeichnen und sich nach einer angemessenen Flaschenreife zu einem kräftigen, ausdrucksvollen Tropfen entwickeln. Wer es verstanden hat den Weinen dieses Ausnahmejahrgangs die richtige Pflege zukommen zu lassen, kann heute schon feststellen, dass die gelungenen Weine dieses Jahrgangs als Rarität in einigen Jahren gesucht werden.

Alkohol:

13,0%

Anschrift:

Casino Weinkellerei Koblenz GmbH, D-56068 Koblenz

Farbe:

rot

Flaschengröße:

0,75

Geschmacksrichtung:

trocken

Information:

enthält Sulfite

Jahrgang:

2017

Lagerfähig:

2023

Land:

Deutschland

Land-Herkunft:

D - Pfalz

Qualitätslevel:

Qualitätsrotwein

Rebsorten:

Dornfelder

Trinktemperatur:

17 °C

Verschluss:

Kork

Geschmacksrichtung: trocken

Trocken bezeichnet man Weine, die fast ganz oder völlig durchgegoren sind, nach der alkoholischen Gärung ist der Restzuckergehalt sehr niedrig. Der Gesetzgeber erlaubt für die Bezeichnung trocken einen maximalen Restzuckergehalt von 9 g/l, wobei es noch Einschränkungen zum Säuregehalt gibt. Ein trockener Wein oftmals auch "herb" genannt ist nicht gleichbedeutend mit sauer. Trockner Wein enthält nur wenig unvergorenen Zucker dadurch werden die Geschmacksknospen, die die Säure wahrnehmen deutlich stärker involviert.

Herkunft: Herxheimer a.B.

Herkunft

Land-Herkunft: D - Pfalz

Mit der Region Pfalz verbindet man glanzvolle Bilder mit Obstbäumen und Weinbergen in einer sonnig strahlenden Landschaft. Diese erstreckt sich, im Süden des Bundeslandes Rheinland- Pfalz, von Worms bis an die Grenze zum Elsass. Bekannte Städte wie Speyer oder Neustadt sowie der Pfälzer Wald schmücken die Landschaft. Auch die deutsche Weinstraße, zu vergleichen mit der elsässischen Route du Vin d´Alsace, beginnt hier.

Die Pfalz gehört mit zu den wärmsten und sonnenreichsten Weingebieten in Deutschland. Die Rheinebene, worunter auch die Pfalz zählt ist von kalten Winden sehr geschützt. Es gibt Lagen, wie in dem Talkessel von Birkweiler bei Landau, in denen die Pflanzenwelt sich schon der den südlichen Ländern wie Italien oder Spanien nähert. Die Durchschnittstemperatur im Winter liegt bei ca. 0 Grad.

Weinreben treffen in der Pfalz auf fast alle Bodenbeschaffenheiten, die zur ihrem Wachstum positiv beitragen:

  • Buntsteinsand,
  • Lehm,