2017 Cahors Clos la Coutale Malbec Rotwein

Artikelnummer: 1375-17

Flaschengröße: 0,75 l

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

 
sofort verfügbar
9,35 €
ab 6 Fl. 8,20 €

pro Flasche inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versandkosten

(Grundpreis: 12,47 € pro 1 l)
Stck

Schon im 13. Jahrhundert, lange bevor die Weine aus Bordeaux ihre Berühmtheit erlangten, waren die Weinberge rund um die Stadt Cahors im Departement Lot berühmt. Hier liegen auch die 75ha Weinberge von Clos La Coutale, die Valmy und Philippe Bernède bewirtschaften. Die Familie Bernède gehört zu den wenigen Winzerfamilien, die seit dem 19. Jahrhundert die Anbauregion Cahors prägen. Clos La Coutale steht auch heute noch für sehr typische Cahorsweine, die schon jung getrunken werden können, aber durchaus auch das Potential haben ein paar Jahre zu reifen. Die Weinberge liegen auf den nach Süd-Westen ausgerichteten Schwemmlandterrassen im Tal des Flusses Lot. Das Micro Klima ist optimal für den Weinbau: viele Sonnenstunden, kein Frost. Wie im Cahors üblich, wachsen hier die autochthonen Rebsorten Malbec (Côt N) und Merlot. Die Weine bestehen aus Malbec ? Garant für Lagerfähigkeit- und Merlot ? verleiht jugendliche Frische und Bukett. Alle Parzellen werden getrennt gelesen und ausgebaut. Erst Ende Januar erfolgt die Zusammenstellung der Cuvées; ab hier lagern der Wein teils im großen Holzfass teils im Barrique. So entstehen Jahr für Jahr Weine auf höchstem Niveau ? was sich auch in den zahlreichen Auszeichnungen ausdrückt. Komplexer und vielschichtiger granatroter Wein, im Mund angenehm mit den Aromen von Kirsche und Lakritz. Lang im Abgang mit leichten Röstnoten und einem Hauch Schokolade. Passender Begleiter zu kräftigen Schmorgerichten, gegrilltem rotem Fleisch, Ente, Gemüse vom Grill, kräftigem Käse. Wird im Cahors auch gerne zur Foie gras genommen. Heute werden 60ha Weinberge bewirtschaftet: 50ha für Rotweine und Rosés- 60% Merlot, 30% Cabernet Franc, 10% Cabernet Sauvignon und 12ha für Weißweine Gemäß den Vorgaben von »la lutte raissonnée« (naturnaher Weinanbau) erfolgen die Arbeiten im Weinberge mit Rücksicht auf die Natur, was den nachfolgenden Generationen zu gute kommen wird.

Alkohol:

13.5 %

Anschrift:

Clos la Coutale - Bernede et Fils, Vire-Sur-Lot, F-46700

Farbe:

rouge

Flaschengröße:

0,75

Geschmacksrichtung:

trocken

Information:

enthält Sulfite

Jahrgang:

2017

Lagerfähig:

langfristig

Land:

Frankreich

Land-Herkunft:

F - Süd-West-Frankreich

Qualitätslevel:

Appellation Contrôlée

Rebsorten:

Malbec, Merlot

Trinktemperatur:

16 °C

Verschluss:

Naturkork

Winzer - Produzent:

Clos la Coutale

Geschmacksrichtung: trocken

Trocken bezeichnet man Weine, die fast ganz oder völlig durchgegoren sind, nach der alkoholischen Gärung ist der Restzuckergehalt sehr niedrig. Der Gesetzgeber erlaubt für die Bezeichnung trocken einen maximalen Restzuckergehalt von 9 g/l, wobei es noch Einschränkungen zum Säuregehalt gibt. Ein trockener Wein oftmals auch "herb" genannt ist nicht gleichbedeutend mit sauer. Trockner Wein enthält nur wenig unvergorenen Zucker dadurch werden die Geschmacksknospen, die die Säure wahrnehmen deutlich stärker involviert.

Land: Frankreich

Bordeaux, Burgund, Loire, Provence, Rhône und noch viele weitere Weinanbaugebiete stehen für das Savoir Vivre, das besondere Lebensgefühl, unserer westlichen Nachbarn. Die Franzosen haben es wie keine andere Nation verstanden über ihr kulinarisches und weinproduzierendes Image, wahrgenommen zu werden. Frankreich bietet neben den bekannten Appellationen aus den Weinbauregionen (Rhône, Bordeaux, Languedoc-Roussillon, Provence, Beaujolais, Burgund, Jura, Loire, Elsass) noch viele weniger bekannte Weine, Winzertalente und auch Gebiete ? so z.B. das Madiran, Buzet, Jura, Minervois und weitere, wo man auch heute noch viele Weine mit exzellentem Preis ? Genussverhältnis entdecken kann.

Land-Herkunft: F - Süd-West-Frankreich

Die Weinregion Südwest-Frankreich – auf Französisch „Sud-Ouest“ – ist ein Mosaik zahlreicher eigenständiger Weinanbaugebiete und umfasst 29 AOP (Appellation d’Origine Protégée) und 14 IGP (Indication Géographique Protégée) Herkünfte.

Sie alle liegen zwischen dem

  • Zentralmassiv, dem
  • Atlantik und dem
  • Pyrenäenvorland.

Toulouse gilt als Hauptstadt dieser weitläufigen Weinregion.

Zu den bekanntesten Anbaugebieten in Sud-Ouest zählen

  • Cahors oder
  • Gaillac im Osten sowie
  • Madiran und die
  • Côtes de Gascogne
  • Buzet

im westlichen Teil der Region. Jedoch sind es auch gerade die vielen kleineren Appellationen, die sich zu entdecken lohnen, wie beispielsweise Saint-Mont, Gaillac, Pacherenc du Vic-Bilh oder Jurançon. So unterschiedlich die Namen, so unterschiedlich die Weine und Weinstile, die dort erzeugt werden.

 

 

Rebsorte: Malbec

Malbec ist eine alte, sehr edle rote Rebsorte. Malbec wird auch als "Cot" - "Pressac" oder "Auxerrois" bezeichnet. Die Malbec-Traube war ursprünglich in Frankreich stark verbreitet. Sie wurde besonders im Bordeaux als Ergänzung zum Cabernet-Sauvignon und zum Cabernet-Franc angebaut und eingesetzt. Inzwischen hat die Malbec-Traube ihre größte Verbreitung in Argentinien, Chile und Australien.

Rebsorte: Merlot

Merlot zählt zu den meist angebauten Rotweinsorten weltweit. Sie wurde bereits im 18. Jahrhundert angebaut. Der Merlot , manchmal auch als Merlot Noir bezeichnet - reift relativ früh mit guten Zuckereinlagerungen in die Beere. Recht tieffarbene, dunkle Weine erinnern an den Geschmack von Pflaumen und der weiche und geschmeidige Geschmack macht ihn so beliebt und vielen Weinfreunden zugänglich. Rebsortenrein ist er mittlerweile zu finden aber optimal schmeckt er in Cuvées mit anderen roten Sorten, in Bordeaux vor allem Cabernet-Sauvignon & Cabernet Franc meist im Barrique ausgebaut.

Winzer - Produzent: Clos la Coutale

Bernede  et Fils, Clos la Coutale, Vire-Sur-Lot, F-46700