2016 Moulin à Vent Coeur de Granit Cru du Beaujolais Château de Chénas Rotwein

Artikelnummer: 1164-16

Flaschengröße: 0,75 l

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

 
sofort verfügbar
11,00 €
ab 6 Fl. 9,95 €

pro Flasche inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versandkosten

(Grundpreis: 14,67 € pro 1 l)
Stck

Kraftvolles leuchtendes Rubinrot, ausgeprägte Fruchtaromen, Eleganz, Kraft und Fülle ?Merkmale guter Burgunder mit der Bezeichnung » CRU du Beaujolais «. Die alte Windmühle (Moulin-à-Vent) ist das Wahrzeichen der bekanntesten Weinlage in Beaujolais. Auf Quarz und rötlichem Granitsand wachsen die alten Gamay-Reben im Weinberg des Château de Chénas. Kleine Ernten, konzentrierte Moste aus den besten Trauben ergeben in langsamer Macération-Carbonique Gärung kraftvolle, tiefdunkle Weine. Bewusst ohne Barriquenote damit sich das volle Aroma und die Fruchtigkeit der Trauben entfalten können. Weine, die erst nach Jahren ihren Höhepunkt erreichen. » Coeur de Granit « Rotwein aus dem Herzenblut des » Beaujolais «

Alkohol:

14 %

Anschrift:

Cave du Château de Chénas, Chenas / France, F-69840

Farbe:

rot

Flaschengröße:

0,75

Geschmacksrichtung:

trocken

Information:

enthält Sulfite

Jahrgang:

2016

Lagerfähig:

2027

Land:

Frankreich

Land-Herkunft:

F - Beaujolais

Qualitätslevel:

Appellation Moulin-à-Vent Contrôlée

Rebsorten:

Gamay

Trinktemperatur:

16 °C

Verschluss:

Naturkork

Winzer - Produzent:

Château de Chénas

Geschmacksrichtung: trocken

Trocken bezeichnet man Weine, die fast ganz oder völlig durchgegoren sind, nach der alkoholischen Gärung ist der Restzuckergehalt sehr niedrig. Der Gesetzgeber erlaubt für die Bezeichnung trocken einen maximalen Restzuckergehalt von 9 g/l, wobei es noch Einschränkungen zum Säuregehalt gibt. Ein trockener Wein oftmals auch "herb" genannt ist nicht gleichbedeutend mit sauer. Trockner Wein enthält nur wenig unvergorenen Zucker dadurch werden die Geschmacksknospen, die die Säure wahrnehmen deutlich stärker involviert.

Land: Frankreich

Bordeaux, Burgund, Loire, Provence, Rhône und noch viele weitere Weinanbaugebiete stehen für das Savoir Vivre, das besondere Lebensgefühl, unserer westlichen Nachbarn. Die Franzosen haben es wie keine andere Nation verstanden über ihr kulinarisches und weinproduzierendes Image, wahrgenommen zu werden. Frankreich bietet neben den bekannten Appellationen aus den Weinbauregionen (Rhône, Bordeaux, Languedoc-Roussillon, Provence, Beaujolais, Burgund, Jura, Loire, Elsass) noch viele weniger bekannte Weine, Winzertalente und auch Gebiete ? so z.B. das Madiran, Buzet, Jura, Minervois und weitere, wo man auch heute noch viele Weine mit exzellentem Preis ? Genussverhältnis entdecken kann.

Land-Herkunft: F - Beaujolais

Das Beaujolais ist eine charmante, hügelige Weinregion im Herzen Frankreichs. Vom Touristenandrang noch weitgehend verschont, reihen sich die malerischen Winzerdörfer auf einer Länge von 55 Kilometern aneinander ? beginnend südlich von Mâcon (Burgund) entlang des Flusses Saône bis hinunter nach Lyon. Weinreisende orientieren sich am besten an der Weinstraße, der ?Route des vins du Beaujolais?, die sich durch alle Winzerdörfer schlängelt

Winzer - Produzent: Château de Chénas

Cave du Château de Chénas, Chenas / France, F-69840