2016 Chablis 1er Cru Fourchaume Domaine Roland Lavantureux Weißwein
Ein Wein mit Genussgarantie !!
  • Ein Wein mit Genussgarantie !!

Artikelnummer: 1197-16

Flaschengröße: 0,75 l

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

 
sofort verfügbar
32,95 €
ab 6 Fl. 30,20 €

pro Flasche inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versandkosten

(Grundpreis: 43,93 € pro 1 l)
Stck

Die Chablis Premier Cru aus der Lage »Fourchaume«, Ausrichtung des Weinbergs ist Süd, Süd-West, zählen zu den beliebtesten Weinen aus Chablis. Der Kalkboden, aufgrund seiner geologischen Entstehung Kimmeridboden genannt, verleiht dem Wein seine besondere Mineralität im Geschmack und in der Nase. Die saftigen Zitrusnoten, Melisse und weiße Blüten werden hier durch eine dezente Säurestruktur verbunden. Der 2016er, ein TOP Premier Cru, hat seinen Zenit noch lange nicht erreicht. Die Auszeichnungen bei Wettbewerben und in Weinführern bestätigen die konstant hervorragende Qualität der Domaine der Familie Laventureux. Ein besonderer Begleiter für ein besonderes Menu mit Fisch oder zartem Fleisch.

Alkohol:

12,5 %

Anschrift:

Domaine Roland Lavantureux Arnaud Lavantureux, Chablis, F-91000

Farbe:

blanc

Flaschengröße:

0,75

Geschmacksrichtung:

trocken

Information:

enthält Sulfite

Jahrgang:

2016

Lagerfähig:

langfristig

Land:

Frankreich

Land-Herkunft:

F - Bourgogne

Qualitätslevel:

Appellation Chablis Premièr Cru Contrôlée

Rebsorten:

Chardonnay

Trinktemperatur:

10 °C

Verschluss:

Naturkork

Winzer - Produzent:

Domaine Roland Lavantureux

Farbe: blanc

Die Weinfarbe "weiß" bezeichnet Wein der von grünlich- gelblich schimmernden Beeren direkt gepresst wurde und anschießend vergoren ist. Weiße sind oft fruchtig und elegant - meist erfrischend und trinken sich gut zum Essen sind aber auch der Begleiter eine fröhlichen Runde.

Geschmacksrichtung: trocken

Trocken bezeichnet man Weine, die fast ganz oder völlig durchgegoren sind, nach der alkoholischen Gärung ist der Restzuckergehalt sehr niedrig. Der Gesetzgeber erlaubt für die Bezeichnung trocken einen maximalen Restzuckergehalt von 9 g/l, wobei es noch Einschränkungen zum Säuregehalt gibt. Ein trockener Wein oftmals auch "herb" genannt ist nicht gleichbedeutend mit sauer. Trockner Wein enthält nur wenig unvergorenen Zucker dadurch werden die Geschmacksknospen, die die Säure wahrnehmen deutlich stärker involviert.

Land: Frankreich

Bordeaux, Burgund, Loire, Provence, Rhône und noch viele weitere Weinanbaugebiete stehen für das Savoir Vivre, das besondere Lebensgefühl, unserer westlichen Nachbarn. Die Franzosen haben es wie keine andere Nation verstanden über ihr kulinarisches und weinproduzierendes Image, wahrgenommen zu werden. Frankreich bietet neben den bekannten Appellationen aus den Weinbauregionen (Rhône, Bordeaux, Languedoc-Roussillon, Provence, Beaujolais, Burgund, Jura, Loire, Elsass) noch viele weniger bekannte Weine, Winzertalente und auch Gebiete ? so z.B. das Madiran, Buzet, Jura, Minervois und weitere, wo man auch heute noch viele Weine mit exzellentem Preis ? Genussverhältnis entdecken kann.

Land-Herkunft: F - Bourgogne

Das südöstlich von Paris liegende Burgund zählt zu den bekanntesten französischen Weinregionen. Über eine Länge von 250 Kilometern von Nord nach Süd teilt es sich in fünf große Anbaugebiete, die jede für sich genommen eine Vielzahl von Winzern, unterschiedliche Böden und Klimata beherbergen: Von Norden her kommend gelangt man zunächst nach Chablis und ins Grand Auxerrois. Weiter in südliche Richtung erreicht man hinter Dijon die Weinberge der Côte de Nuits, die sich an die sanften Hügel anschmiegen. Dahinter lassen sich die Weinberge der Hautes-Côtes de Nuits, zwischen Wald und Getreidefeldern liegend, entdecken. Als nächstes folgen die Côte de Beaune und Hautes-Côtes de Beaune, dann die Côte Chalonnaise sowie Couchois und zu guter Letzt das Mâconnais. Über die Weinstraße lassen sich sämtliche Weinregionen des Burgund ideal erkunden. Zahlreiche Winzer bieten Gästezimmer an. Wer sein Weinwissen erweitern möchte, der findet an der Ecole des Vins de Bourgogne in Beaune die passenden Seminare.

Rebsorte: Chardonnay

Der Chardonnay ist eine bekannte, weiße Rebsorte mit hohem Qualitätspotenzial. Die Rebe hat so hohe Bedeutung erlangt und ist so begehrt, dass sie in die Nobilität der Weinwelt aufrückte und als Edelrebe bezeichnet wird. Der Charakter des Chardonnay zeichnet sich weniger durch das Aroma aus, wie es etwa beim Riesling oder Sauvignon der Fall ist, als durch den typischen Geschmack, der ein wenig rauchig sein kann und an Walnüsse erinnert und deswegen von vielen Kennern besonders geschätzt wird. Da Chardonnay in verschiedenen Qualitäten - vom frischen Qualitätswein bis zu wuchtigen im Holzfass gereiften Weinen angeboten wird - kann er für die verschiedensten Anlässe eingesetzt werden. Leichte, junge Weine begleiten gut Fisch und Meeresfrüchte, kräftige oder holzbetonte Weine passen zu Gebratenem ebenso wie zu herzhaftem Käse.

Winzer - Produzent: Domaine Roland Lavantureux

Arnaud Lavantureux, Chablis, F-91000