2015 Pessac-Léognan Blanc - Graves Château Bouscaut Grand Cru Classé - Weisswein, trocken

Artikelnummer: 1928-15

Flaschengröße: 0,75 l

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

 
sofort verfügbar
49,50 €

pro Flasche inkl. 19% MwSt. / zzgl. Versandkosten

(Grundpreis: 66,00 € pro 1 l)
Stck

Schon im Mittelalter bemerkte man, dass die Weine in der Umgebung der Gemeinde Pessac durch ihren Charakter von den allgemeinen Graves-Weinen hervorstachen, die meisten Cru Classés sind hier zu finden. Die ca. 5 Hektar von Château Bouscaut sind bepflanzt mit Sauvingon und Sémillon-Reben. Die Weinberge liegen auf kalkhaltigen Böden im Norden der Appelation und sind bekannt für ihre ausdrucksvollen und aromatischen Weine. Lassen Sie sich von der fein fruchtigen Weißweinart von Château Bouscaut überzeugen - ein Wein, der Sie begeistern wird ... Das Terroir von Château Bouscaut besteht im Wesentlichen aus lehmig-kiesigen Böden auf Kalksteinbasis. In den Weinbergsparzellen mit überwiegend lehm-kalkhaltige Struktur der Böden von Château Bouscaut werden die Weißwein-Reben angebaut, dieser Boden verleiht den Weißweinen eine schöne seidige Textur und einen sehr aromatischen Charakter der Sémillon und Sauvignon Reben. Dieses Terroir produziert auch Weißweine mit einem langen Reifepotenzial, die sich zu Noten von Blumen, Trockenfrüchten und rauchigem Charakter entwickeln. Auf diesen Böden werden auch ausgezeichnete Rotweine produziert: Sie eignen sich besonders für Merlot. Die daraus hergestellten Weine sind sehr bunt und recht tanninhaltig, besonders reichhaltig und kraftvoll.

Alkohol:

14 %

Anschrift:

Château Bouscaut/Lamothe-Bouscout, Cadaujac, F-33140

Farbe:

blanc

Flaschengröße:

0,75

Geschmacksrichtung:

trocken

Information:

enthält Sulfite

Jahrgang:

2015

Lagerfähig:

langfristig

Land:

Frankreich

Land-Herkunft:

F - Bordeaux

Qualitätslevel:

Appellation Pessac-Léognan Graves Grand Cru Classé Contrôlée

Rebsorten:

Sauvignon Blanc 57%, Sémillon 43%

Trinktemperatur:

18 °C

Verschluss:

Naturkork

Winzer - Produzent:

Château Bouscaut

Farbe: blanc

Die Weinfarbe "weiß" bezeichnet Wein der von grünlich- gelblich schimmernden Beeren direkt gepresst wurde und anschießend vergoren ist. Weiße sind oft fruchtig und elegant - meist erfrischend und trinken sich gut zum Essen sind aber auch der Begleiter eine fröhlichen Runde.

Geschmacksrichtung: trocken

Trocken bezeichnet man Weine, die fast ganz oder völlig durchgegoren sind, nach der alkoholischen Gärung ist der Restzuckergehalt sehr niedrig. Der Gesetzgeber erlaubt für die Bezeichnung trocken einen maximalen Restzuckergehalt von 9 g/l, wobei es noch Einschränkungen zum Säuregehalt gibt. Ein trockener Wein oftmals auch "herb" genannt ist nicht gleichbedeutend mit sauer. Trockner Wein enthält nur wenig unvergorenen Zucker dadurch werden die Geschmacksknospen, die die Säure wahrnehmen deutlich stärker involviert.

Herkunft: Pessac-Léognan

Herkunft

Land: Frankreich

Bordeaux, Burgund, Loire, Provence, Rhône und noch viele weitere Weinanbaugebiete stehen für das Savoir Vivre, das besondere Lebensgefühl, unserer westlichen Nachbarn. Die Franzosen haben es wie keine andere Nation verstanden über ihr kulinarisches und weinproduzierendes Image, wahrgenommen zu werden. Frankreich bietet neben den bekannten Appellationen aus den Weinbauregionen (Rhône, Bordeaux, Languedoc-Roussillon, Provence, Beaujolais, Burgund, Jura, Loire, Elsass) noch viele weniger bekannte Weine, Winzertalente und auch Gebiete ? so z.B. das Madiran, Buzet, Jura, Minervois und weitere, wo man auch heute noch viele Weine mit exzellentem Preis ? Genussverhältnis entdecken kann.

Land-Herkunft: F - Bordeaux

Bordeaux Bordeaux steht nicht nur für die bekannte Weinbauregion mit den weltberühmten Château-Weinen, sondern auch für die Stadt Bordeaux. Die Stadt Bordeaux ist Universitätsstadt, politisches, wirtschaftliches und geistiges Zentrum des französischen Südwestens. Insbesondere rühmt man den Bordeauxwein und die gute Küche, aber auch das bauliche und kulturelles Erbe machen Bordeaux zu etwas besonderem. Bordeaux ist Sitz der Präfektur des Départements Gironde und Hauptstadt der Region Nouvelle-Aquitaine, ferner Sitz des Erzbischofs. Die Stadt liegt 45km vom Atlantik entfernt auf beiden Seiten der Garonne. Am linken Ufer sind die Böden aufgrund der Wasserdurchlässigkeit und der Fähigkeit Wärme zu speichern, für den Weinbau hervorragend geeignet. Bordeaux liegt zwischen dem flussabwärts gelegenen Médoc und dem sich flussaufwärts ziehenden Graves. Das rechte Ufer geht fast unmittelbar in das bis zu 90 Meter hohe Kalkplateau über. Dort liegen in ca. 20km Entfernung weltberühmte Weinbaugebiete wie Saint-Émilion, Pomerol und Fronsac, in denen einige der teuersten Weine der Welt kultiviert werden. Bordeaux liegt am Südrand der gemäßigten Klimazone mit sehr milden Wintern und langen, warmen Sommern. Niederschlag ist vor allem im Winterhalbjahr häufig und relativ hoch ? im Sommer sind es eher Wärmegewitter. Die Altstadt von Bordeaux gehört seit 2007 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Bordeaux und seine berühmten Weinbauregionen Bordeaux ist nicht nur das größte zusammenhängende Weinanbaugebiet der Welt, sondern auch das Gebiet mit den meisten hochwertigen Weinen. Es gelten strenge Kriterien für die Einteilung der Weine in Qualitätsklassen. Wobei mit der höheren Klasse auch die Preise dementsprechend steigen. Die älteste Klassifizierung ist gleichzeitig Grundlage des Ruhmes dieser Weinbauregion. 1855 wurden die wichtigsten und besten Weingüter als Grand Cru Classé eingestuft, wobei diese meist im Bereich Médoc liegen.

Winzer - Produzent: Château Bouscaut

Château Bouscaut, Cadaujac, 1477 Avenue de Toulouse, F-33140